Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 VNVorarlberger Nachrichten Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

Cluster Fitnessstudio: Keine weiteren Corona-Erkrankten

Es gibt keine weiteren Infizierten aus den Fitnessstudios.
Es gibt keine weiteren Infizierten aus den Fitnessstudios. ©APA
Nach den positiven Corona-Fällen in zwei Fitnessstudios in Wiener Neustadt wurden keine Neuinfizierten mehr entdeckt. Alle 68 Testungen im Zusammenhang mit dem zweiten Club waren negativ.
Zwei Positive in Fitnessstudio
Fast 600 Tests negativ

Im Zusammenhang mit Corona-Infektionen in zwei Wiener Neustädter Fitnessstudios sind keine weiteren Erkrankten aufgetaucht. Nachdem bei einem Club von 643 Kunden drei positiv getestet worden waren, ergab sich im Fall des anderen Fitnessstudios bei 68 Testungen nach Angaben des Sanitätsstabs vom Samstag keine Infektion. Rund 100 Personen waren zur Untersuchung aufgerufen worden.

Alle Betroffenen hatten sich am Montagvormittag in dem Fitnessclub aufgehalten - zeitgleich mit einem Mann, bei dem später Covid-19 festgestellt wurde. Die Untersuchungen fanden am Donnerstag am Areal der Wiener Neustädter Arena Nova statt.

Über 700 Personen getestet

Im weiteren, wesentlich größeren Fall um ein Fitnessstudio in der Statutarstadt waren 717 Personen zu Testungen aufgerufen worden. Sie stammten aus den Bezirken Wiener Neustadt, Neunkirchen, Baden, Bruck a. d. Leitha sowie aus den burgenländischen Bezirken Mattersburg, Eisenstadt, Eisenstadt-Umgebung und Oberpullendorf. Die Freizeitsportler trainierten allesamt in jenem Fitnessstudio, das auch zwei später infizierte Männer, unter ihnen ein Kellner, an vier Tagen der vergangenen Woche besucht hatten.

(APA/Red)

  • VIENNA.AT
  • Österreich
  • Cluster Fitnessstudio: Keine weiteren Corona-Erkrankten
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen