Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 VNVorarlberger Nachrichten Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

Corona-Fälle in Fitnessstudio: Fast 600 Tests negativ

Die Auswertung der Coronatests ist noch am Laufen.
Die Auswertung der Coronatests ist noch am Laufen. ©APA/dpa-Zentralbild/Britta Pedersen
Rund 600 Kunden einer Wiener Neustädter Fitnesscenters, bei dem zwei Männer positiv auf das Coronavirus getestet wurden, haben sich Tests unterzogen. Die Ergebnisse waren bisher negativ.
Neuer Fall: 100 Personen sollen getestet werden
Zwei Corona-Fälle in Fitnessstudio

Ihre in der Arena Nova genommenen Proben waren negativ, teilte der niederösterreichische Sanitätsstab am Donnerstag mit. Weitere Auswertungen seien noch im Gang.

717 Personen zu Coronatest aufgerufen

Es handle sich um die Ergebnisse der Proben vom Dienstag, sagte ein Sprecher zur APA. 717 Personen aus der Stadt Wiener Neustadt und den Bezirken Wiener Neustadt, Neunkirchen, Baden, Bruck a. d. Leitha sowie aus den burgenländischen Bezirken Mattersburg, Eisenstadt, Eisenstadt-Umgebung und Oberpullendorf waren zu Testungen aufgerufen worden. Sie hatten in jenem Fitnessstudio trainiert, das auch die beiden nunmehr infizierten Männer, unter ihnen ein Kellner, an vier Tagen der vergangenen Woche besucht hatten.

Weitere Corona-Fälle in Wiener Neustädter Fitnesscenter

Die Ergebnisse der Testungen vom Mittwoch wurden noch für den Donnerstagabend erwartet. Am Freitagabend sollten jene der Proben vorliegen, die im Zusammenhang mit einer Corona-Infektion in einem anderen Wiener Neustädter Fitnessstudio stehen. Diesbezüglich wurden am Mittwoch etwa 100 Personen zu Testungen aufgerufen, die Montagvormittag in der Einrichtung waren.

(APA/Red)

  • VIENNA.AT
  • Österreich
  • Corona-Fälle in Fitnessstudio: Fast 600 Tests negativ
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen