Bisher wurden mehr als 130 Public-Viewing-Lizenzen in Österreich beantragt

Mehr als 130 Public-Viewing-Lizenzen wurden für die EM 2016 angefragt.
Mehr als 130 Public-Viewing-Lizenzen wurden für die EM 2016 angefragt. ©APA (Archiv)
Österreich im Fußball-Fieber: Für die Europameisterschaft in Frankreich sind in Österreich bisher mehr als 130 Public-Viewing-Lizenzen beantragt worden.
Public Viewing auf dem Rathausplatz

Bei den öffentlichen TV-Übertragungen werden insgesamt rund 120.000 Zuschauer pro Spiel erwartet, teilte der ORF am Donnerstag mit. Von Firmenfeiern über Restaurants mit Leinwand bis hin zu Open-Air-Konzerten wurden Lizenzen beantragt.

Offizielle EM-Public Viewings in Österreich

Jede kommerzielle Public-Viewing-Veranstaltung zur EURO 2016 benötigt eine Lizenz, betonte der ORF. Die Events können noch bis 6. Mai unter der Mail-Adresse publicviewing@orf.at angemeldet werden. Die größten Public Viewings des Landes werden in Wien auf dem Rathausplatz, in der Strandbar Hermann sowie im WUK stattfinden. In allen weiteren Bundesländern sind in Kooperation mit den ORF Landesstudios ebenfalls große “Fanarena”-Events geplant.

>> EURO-Fan-Arena auf dem Rathausplatz

  • VIENNA.AT
  • EURO 2021
  • Bisher wurden mehr als 130 Public-Viewing-Lizenzen in Österreich beantragt
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen