Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 VNVorarlberger Nachrichten Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

Bereits 38 Covid-Infektionen in Eggenburger Schlachthof

Die Zahl der abgesonderten Mitarbeiter des Schlachthofs ist noch unklar.
Die Zahl der abgesonderten Mitarbeiter des Schlachthofs ist noch unklar. ©APA/HERBERT PFARRHOFER
Die Zahl der Coronavirus-Infektionen in Zusammenhang mit dem Cluster um den Schlachthof in Eggenburg hat sich am Donnerstag im Vergleich zum Vortag auf 38 erhöht.
Über 240 Mitarbeiter abgesondert
Wiener Neustädter Freikirchen-Cluster

Das Contact Tracing für die zwei niederösterreichischen Cluster wurde laut Sprecher von Gesundheits-Landesrätin Ulrike Königsberger-Ludwig (SPÖ) eingeleitet.

Zuvor war die Anzahl der Covid-19-Erkrankungen im Wiener Neustädter Cluster um die Freikirche "Pfingstkirche Gemeinde Gottes" auf 22 geklettert.

Immer wieder Tests ohne auswertbare Ergebnisse

Während hier 270 Personen unter Quarantäne standen und nur noch wenige Testergebnisse erwartet wurden, war für den Eggenburger Cluster am Donnerstagvormittag noch keine konkrete Zahl der abgesonderten Personen verfügbar. Mit Stand Mittwochabend waren 244 Menschen vermeldet worden.

"Einige Test haben wir bekommen. Es kommt aber immer wieder vor, dass keine auswertbaren Ergebnisse vorliegen, darum ist eine Nachtestung notwendig gewesen", erklärte der Sprecher. Aus diesem Grund seien die Erhebungen und Absonderungen noch nicht abgeschlossen.

(APA/Red)

  • VIENNA.AT
  • Österreich
  • Bereits 38 Covid-Infektionen in Eggenburger Schlachthof
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen