Belvedere wird Hintergrund des „Klassik-Open-Air“

Der Juni 2021 bringt das "Klassik-Open-Air".
Der Juni 2021 bringt das "Klassik-Open-Air". ©APA/HERBERT NEUBAUER
Das „Klassik-Open-Air“ findet am 6. Juni statt. Die Wiener Symphoniker und der Wiener Singverein gehören zu den Protagonisten – sind allerdings nicht allein. Das geht aus einer ORF-Aussendung hervor.
Wien mit neuen Kulturevents
Popkonzertbranche muss warten

Am 6. Juni geht vor dem Schloss Belvedere eines der ersten Freiluft-Konzerte nach dem Lockdown über die Bühne. Auf Einladung von ORF III und Arte, die das Event ab 21.05 Uhr übertragen, lassen Camilla Nylund, Piotr Beczała, Patricia Nolz und Ryan Speedo Green gemeinsam mit den Wiener Symphonikern und dem Wiener Singverein unter Chorleiter Johannes Prinz Ludwig van Beethovens neunte Symphonie erklingen, teilte der ORF via Aussendung am Donnerstag mit.

"Heldinnen und Helden der Corona-Krise" erhalten Karten

Die musikalische Leitung des "Klassik-Open-Air" hat die US-amerikanische Maestra Karina Canellakis. Barbara Rett führt live-zeitversetzt durch den Abend. "Um das Ende des Lockdowns in Österreich zu zelebrieren, ist das Konzert für ein mit 500 Personen limitiertes, geladenes Live-Publikum gestattet", hieß es. Mit den Gratis-Tickets werden sowohl "Heldinnen und Helden der Corona-Krise", etwa aus dem Pflege- und Gesundheitswesen sowie aus dem Handel, bedacht als auch Vertreterinnen und Vertreter aus Kultur, Gesellschaft und Politik. Zusätzlich werden einige Tickets an das ORF-Publikum verlost.

(APA/Red)

  • VIENNA.AT
  • Wien
  • Wien - 3. Bezirk
  • Belvedere wird Hintergrund des „Klassik-Open-Air“
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen