Auch 2013 gab es im Haus des Meeres in Wien einen Besucherrekord

Das Haus des Meeres konnte seine Besucherzahl verdoppeln.
Das Haus des Meeres konnte seine Besucherzahl verdoppeln. ©APA
Auch 2013 konnte sich das "Haus des Meeres" in Wien über einen neuen Besucherrekord freuen: Exakt 511.641 Besucher wurden in diesem Jahr gezählt.
Kuhnasenrochen im Dachaquarium
Nachwuchs bei den Echsen
Haie im Haus des Meeres
"Mördermuschel" in Wien

Der Hammerhai kommt an: Das Wiener “Haus des Meeres” hat im vergangenen Jahr erneut einen Besucherrekord verzeichnet – und das zum siebenten Mal in Folge, wie der Aqua-Zoo am Donnerstag in einer Aussendung jubelte. Exakt 511.641 Gäste bestaunten die Wasser- und Landtiere, um 75.096 mehr als 2012. Das liegt womöglich auch am erst kürzlich fertiggestellten Dachausbau samt Hammerhaibecken und Café.

Besucherzahl im Haus des Meeres verdoppelt

Im September war die aufwendige Aufstockung des ehemaligen Flakturms abgeschlossen worden. Insgesamt 3,5 Millionen Euro kostete die Errichtung des Cafés “Ocean’sky” und des 150.000 Liter fassenden Beckens, in dem sich seitdem die Hammerhaie tummeln. Zoodirektor Michael Mitic freute sich, dass man in den vergangenen sechs Jahren die Besucherzahl in etwa verdoppeln habe können. (APA)

 

  • VIENNA.AT
  • Wien
  • Wien - 6. Bezirk
  • Auch 2013 gab es im Haus des Meeres in Wien einen Besucherrekord
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen