AA

Abstandsregeln reduziert: Flohmarktstände in Wien werden wieder verdoppelt

Auf den Wiener Flohmärkten kann wieder in größerem Stil nach Schnäppchen gejagt werden
Auf den Wiener Flohmärkten kann wieder in größerem Stil nach Schnäppchen gejagt werden ©Pixabay (Sujet)
Gute Nachrichten für Flohmarkt-Fans: Mit den neuen Covid-Bestimmungen des Bundes werden die Abstandsregeln von zwei auf einen Meter reduziert - was wieder mehr Flohmarkt-Stände ermöglicht.
Naschmarkt-Flohmarkt ist wieder da

Mit den neuen Regeleungen kann auch am beliebten Wiener Flohmarkt die Anzahl der Stände wieder auf 198 erhöht und damit verdoppelt werden. Auch die Öffnungszeiten werden wieder erweitert - ab Samstag können Flohmarktfans wieder von 6 Uhr 30 bis 14 Uhr auf Schnäppchenjagd gehen.

Marktamt kontrolliert und appelliert an Einhaltung der Corona-Regeln

Der Flohmarkt am Naschmarkt ist derzeit ausschließlich für gewerbliche Händler wieder geöffnet. Das Marktamt sorgt seit mehr als einem Jahr dafür, den Einkauf trotz Corona auf allen Märkten so sicher wie möglich zu gestalten, bekanntlich mussten in Wien die Detailmärkte keinen einzigen Tag geschlossen werden. Das Marktamt appelliert an alle MarktbesucherInnen, die Corona-Bestimmungen wie etwa den Mindestabstand von einem Meter einzuhalten.

"Ich bedanke mich für das Verständnis bezüglich der notwendigen Sicherheitsmaßnahmen, nur gemeinsam können wir diese herausfordernden Zeiten gut meistern und den Betrieb unserer Märkte aufrecht erhalten. Unsere Märkte sind Ihre Vielfalt", betont Marktamtsdirektor Andreas Kutheil.

Wiener Flohmärkte und Co.: Marktamtstelefon informiert

Nähere Informationen gibt es beim Marktamtstelefon unter der Wiener Telefonnummer 4000 - 8090. Die Hotline ist Montag bis Freitag zwischen 9 und 18 Uhr, Samstag zwischen 9 und 17 Uhr und Sonntag zwischen 9 und 15 Uhr besetzt.

  • VIENNA.AT
  • Österreich
  • Wien - 6. Bezirk
  • Abstandsregeln reduziert: Flohmarktstände in Wien werden wieder verdoppelt
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen