5.684 Corona-Neuinfektionen am Sonntag in Österreich

Die Zahl der Neuinfektionen in Österreich ist weiter hoch.
Die Zahl der Neuinfektionen in Österreich ist weiter hoch. ©AFP
In den letzten 24 Stunden wurden 5.684 Corona-Neuinfektionen in Österreich gemeldet. Es gab zwölf neue Todesfälle, in den Intensivstationen liegen 280 Patienten. Das sind um sieben mehr als am Vortag. Auch die Patientenzahl in den Spitälern stieg weiter an.
Zur Corona-Map

Sowohl Niederösterreich als auch Oberösterreich liegen weit über der Marke von 1.000 Corona-Neuinfektionen, in der Steiermark wurden 717 neue Coronafälle gemeldet. Dann kommt Wien mit 560 Neuinfektionen in den letzten 24 Stunden.

Corona-Neuinfektionen in den Bundesländern

  • Burgenland: 107
  • Kärnten: 414
  • Niederösterreich: 1.184
  • Oberösterreich: 1.560
  • Salzburg: 465
  • Steiermark: 717
  • Tirol: 380
  • Vorarlberg: 297
  • Wien: 560

Wien mit niedrigster Inzidenz

Die Sieben-Tage-Inzidenz (Zahl der Neuinfektionen innerhalb von sieben Tagen) stieg diese Woche stark an und beträgt nun auf 100.000 Einwohner 362,4 Fälle. Das Bundesland mit dem höchsten Wert ist Oberösterreich mit 576, gefolgt von Salzburg (498), Niederösterreich (383) und Vorarlberg (360). Weiters folgen Kärnten (359), Tirol (321), die Steiermark (319), das Burgenland (225) und Wien (206).

Zwölf Todesfälle und mehr Hospitalisierte

Zwölf Todesfälle gab es seit Samstag, innerhalb einer Woche wurden 106 Covid-Tote registriert. Insgesamt hat das Coronavirus bisher 11.357 Menschenleben in Österreich gefordert. Seit Pandemie-Beginn gab es hierzulande 830.981 bestätigte Fälle. 774.316 Personen haben eine Infektion überstanden, innerhalb der vergangenen 24 Stunden gelten 3.161 als wieder gesund. Mit Sonntag gab es somit 45.308 aktive Fälle, um 2.511 mehr als am Samstag.

Im Krankenhaus lagen am Sonntagvormittag 1.444 Personen, das sind 38 mehr als am Vortag gemeldet waren. 280 Menschen werden auf Intensivstationen betreut. Diese Zahl stieg seit Samstag um sieben und ist innerhalb einer Woche um 61 Patienten angestiegen.

Wieder mehr Impfungen verabreicht

11.188 Impfungen wurden am Samstag im E-Impfpass eingetragen. Mehr als 5,9 Millionen Menschen in Österreich haben bisher zumindest eine Teilimpfung erhalten, aktuell 66,1 Prozent der Bevölkerung. Fast 5,6 Millionen Personen und somit 62,6 Prozent der Einwohner Österreichs sind voll immunisiert.

(APA/red)

  • VIENNA.AT
  • Österreich
  • 5.684 Corona-Neuinfektionen am Sonntag in Österreich
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen