4.954 Corona-Neuinfektionen am Freitag im Österreich

Österreich meldet am Freitag weniger als 5.000 Neuinfektionen.
Österreich meldet am Freitag weniger als 5.000 Neuinfektionen. ©APA/HANS PUNZ
In den letzten 24 Stunden wurden in Österreich knapp 5.000 neue Covid-19-Infektionen verzeichnet. Das Bundesland Oberösterreich führt dabei die Liste mit über 1.000 Neuinfektionen an. Zudem gab es am Freitag 113 weitere Todesfälle.
Die Corona-Karte

Am Freitag wurden in Österreich unter 5.000 neue Corona-Infektionen verzeichnet, Oberösterreich ist mit über 1.000 Neuinfektionen jedoch weiter auf einem hohen Niveau. In Niederösterreich und der Steiermark wurden jeweils über 700 Infektionen gemeldet, Wien meldete über 600.

Corona-Neuinfektionen nach Bundesländern

Die Neuinfektionen seit der letzten Meldung teilen sich auf die Bundesländer Österreichs wie folgt auf:

  • Burgenland: 139
  • Kärnten: 553
  • Niederösterreich: 705
  • Oberösterreich: 1.076
  • Salzburg: 393
  • Steiermark: 738
  • Tirol: 461
  • Vorarlberg: 273
  • Wien: 616

Bisher gab es in Österreich 270.992 positive Testergebnisse. Mit heutigem Stand (27. November 2020, 09:30 Uhr) sind österreichweit 2.886 Personen an den Folgen des Corona-Virus verstorben und 203.251 sind wieder genesen. Derzeit befinden sich 4.405 Personen aufgrund des Corona-Virus in krankenhäuslicher Behandlung und davon 703 der Erkrankten auf Intensivstationen.

(APA/red)

  • VIENNA.AT
  • Österreich
  • 4.954 Corona-Neuinfektionen am Freitag im Österreich
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen