191 Milliarden Liter Wasser in der Wiener Haupkläranlage gereinigt

191 Milliarden Liter Wasser wurden 2012 in der Hauptkläranlage gereinigt.
191 Milliarden Liter Wasser wurden 2012 in der Hauptkläranlage gereinigt. ©LBS
2012 wurden in der Hauptkläranlage Wien mehr als 191 Milliarden Liter Schmutzwasser gereinigt. Der Reinigungsgrad liege bei 98 Prozent und so könne das Wasser anschließend bedenkenlos in die Donau geleitet werden, so die Betreiber.
Kläranlage soll Strom produzieren
Umweltbilanz der Anlage in Wien

Mehr als 191 Milliarden Liter Schmutzwasser strömten über das Kanalnetz in die Simmeringer Becken und wurden dort gereinigt. Das sind 6.069 Liter pro Sekunde. Das Schmutzwasser verließ die Anlage dabei annähend sauber und konnte deshalb bedenkenlos in die Donau geleitet werden. Denn der Reinigungsgrad lag laut Statistik der stadteigenen “ebswien Hauptkläranlage” bei über 98 Prozent. Der gesetzliche Mindestwert beträgt 95 Prozent. Das Abwasser durchläuft im Zuge des 20-stündigen Säuberungsprozesses mehrere Stufen. Zuerst erledigen Schotter-, Rechen- und Sandfang das Gröbste, indem sie Schotter, Kies, Zigarettenstummel, Kondome und Klopapier, aber auch Asche und Sand aus den Wassermassen fischen. Knapp 18 Tonnen an Feststoffen kamen so täglich zusammen.

Hauptkläranlage konnte Stromverbrauch senken

In der anschließenden biologischen Reinigung wurden im Vorjahr insgesamt 27.000 Tonnen Kohlenstoff, 8.600 Tonnen Stickstoff und 1.300 Tonnen Phosphor entfernt. Außerdem fielen 2012 gut zwei Millionen Kubikmeter Dünnschlamm und mehr als 61.000 Tonnen voreingedickter Klärschlamm an. Letzterer wird zur Gewinnung von Fernwärme verwertet.

Schmutzwasserreinigung kostet allerdings auch einiges an Energie – konkret 57.000 Megawattstunden im Vorjahr. Das kommt einem Prozent des Gesamtstrombedarfs in Wien gleich. Durch Steigerung der Effizienz und vermehrten Einsatz erneuerbarer Energie sei der Verbrauch allerdings bereits um 11 Prozent verringert worden, wurde von der ebswien versichert. (APA)

  • VIENNA.AT
  • Wien
  • Wien - 11. Bezirk
  • 191 Milliarden Liter Wasser in der Wiener Haupkläranlage gereinigt
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen