Rapid vs. Chelsea: Mit den Öffis zur Eröffnung des Allianz-Stadions

Alle Infos, wie Sie am Samstag öffentlich zur Eröffnung des Allianz-Stadions kommen.
Alle Infos, wie Sie am Samstag öffentlich zur Eröffnung des Allianz-Stadions kommen. - © ÖBB Presse, allianz-stadion.at
Aufgrund der U4-Sperre von Schönbrunn bis Hütteldorf müssen Fans bei der Anreise zum Eröffnungsspiel des Allianz-Stadions zwischen Rapid und Chelsea ausweichen. VIENNA.at zeigt Ihnen, wie Sie stressfrei und unkompliziert zur grün-weißen Arena-Einweihung kommen.

Am 16. Juli (18:00 Uhr, live auf Puls 4 und im VIENNA.at-Liveticker) wird das neue Zuhause des SK Rapid Wien, das Allianz-Stadion in Hütteldorf in Wien-Penzing, mit dem Spiel gegen den englischen Premier-League-Klub Chelsea FC feierlich eröffnet. Die Partie ist restlos ausverkauft. Die An- und Abreise der zirka 28.000 Fans ist eine große Herausforderung, zumal die U4 wegen der Modernisierung nicht wie gewohnt “vor die Haustür” einfährt, sondern in Schönbrunn endet.

Der Großteil der Fans wird sich am Samstag mit den Öffis zum Stadion begeben. Damit dies so reibungslos wie möglich abläuft, haben Rapid, die Wiener Linien und die ÖBB gemeinsam ein Paket geschnürt, damit Stadionbesucher auch ohne die gewohnte U4 problemlos an- und abreisen können. Als Alternative werden Schnellbahnen und Regionalzüge sowie Straßenbahnen massiv verstärkt.

Mit S-Bahn oder “Rapidtrain” zum Allianz-Stadion

Zwischen den Stationen Hütteldorf und Westbahnhof (U3, U6) verkehren ab 90 Minuten vor bis 90 Minuten nach dem Spiel bis zu zwölf S-Bahn-Züge. Von Hütteldorf fahren Garnituren der S80 nach Meidling (U6) sowie die S45 nach Ottakring (U3) und Heiligenstadt (U4, U6). Als Fahrschein gelten die Rapid-Jahreskarte sowie Tickets für die Kernzone Wien.

Für Fans aus Niederösterreich gibt es vor und nach dem Macht einen eigenen Schnellzug von Amstetten nach Hütteldorf und zurück. Der “Rapidtrain” mit Zwischenhalten in Ybbs/Donau, Pöchlarn, Melk, St. Pölten und Tullnerfeld bewältigt die Strecke in 75 Minuten. Nähere Informationen gibt es beim ÖBB-Kundenservice unter der Telefonnummer 05 1717, auf oebb.at und über die SCOTTY-App.

Straßenbahnen 49 und 52 werden verstärkt eingesetzt

Auf der Nordseite des Allianz-Stadions wurde auf der Linzer Straße eine neue Straßenbahn-Haltestelle, wodurch der 49er in der Station “Deutschordenstraße” nun wenige Schritte vom Stadion entfernt hält. Zum Eröffnungsspiel am Samstag werden auch die Bim-Intervalle der Linien 49 und 52 verkürzt. Nach der Partie wird ein Konvoi an Straßenbahnen bereitstehen, um die Fans zurück in die Stadt zu bringen.

Bei der Hütteldorfer Straße können sie in die U3, bei der Burggasse in die U6 umsteigen. Ebenfalls ganz in der Nähe, bei der Haltestelle Baumgarten, hält der 52er, der direkt zum Westbahnhof (U3, U6) fährt.

Ebenfalls verstärkt wird Samstagnachmittag der Schienenersatzbus U4z, der diesen Sommer zwischen Hütteldorf und Schönbrunn verkehrt. Jedoch ist diese Variante zur An- und Abreise zum beziehungsweise vom Allianz-Stadion nicht zu empfehlen, da der Bus dem allgemeinen Verkehrsaufkommen unterliegt. Die Rapid-Jahreskarte sowie das Eintrittsticket für das Eröffnungsspiel gelten als Fahrschein in der Kernzone Wien.

Mit der Westbahn zu den Rapid-Heimspielen

Im Zuge einer Kooperation mit Rapid bietet die Westbahn zusätzliche Verbindungen zwischen Wien-Hütteldorf und Linz-Hauptbahnhof an. Nach dem Eröffnungsspiel wird ein Abend-Zug um 20:46 Uhr aus Hütteldorf abfahren und sich über Tullnerfeld (20:57 Uhr), St. Pölten (21:09 Uhr), Amstetten (21:32 Uhr) auf den Weg nach Linz machen. Planmäßige Ankunft in der oberösterreichischen Landeshauptstadt ist 21:59 Uhr.

An Spieltagen gibt es für die Westbahn vergünstigte Tickets für diese Strecke, Kurzentschlossene können auch bei den mobilen Ticketverkäufern des Zugunternehmens eine Fahrkarte erwerben.

Leserreporter
Bild an VOL.AT schicken


0Kommentare

Herzlichen Dank für Ihren Kommentar - dieser wird nach einer Prüfung von uns freigeschaltet. Beachten Sie, dass dies gerade an Wochenenden etwas länger dauern kann. Kommentare von registrierten Usern werden sofort freigeschaltet - hier registrieren!

noch 1000 Zeichen