Der ÖFB-Kader für das EM-Trainingslager in der Schweiz

Akt.:
Marcel Koller nominiert sein Team für die EURO-Vorbereitung.
Marcel Koller nominiert sein Team für die EURO-Vorbereitung. - © APA/Georg Hochmuth
Österreichs Teamchef Marcel Koller hat Donnerstagvormittag sein Aufgebot für die Vorbereitung auf die EURO 2016 nominiert. VIENNA.at berichtete im Live-Ticker von der Kaderbekanntgabe.

Nur noch 29 Tage – der EM-Countdown ist bereits deutlich spürbar. Am 10. Juni (21:00 Uhr) wird die EURO 2016 mit dem Aufeinandertreffen zwischen Gastgeber Frankreich und Rumänien eröffnet, Österreich startet vier Tage darauf um 18:00 Uhr in Bordeaux gegen Ungarn ins Turnier.

Davor warten auf die ÖFB-Auswahl noch das Trainingslager in der Schweiz (22. bis 30. Mai), das Freundschaftsspiel gegen Malta in Klagenfurt (31. Mai, 20:30 Uhr) sowie am 4. Juni (20:30 Uhr) der finale Härtetest gegen die Niederlande in Wien.

Österreichs vorläufiger EM-Kader

Donnerstagvormittag gab Teamchef Marcel Koller sein Aufgebot für den Lehrgang im schweizerischen Laax bekannt. Daraus lässt sich bereits ableiten, welche Spieler dann am 8. Juni in den Flieger nach Frankreich steigen könnten.

Änderungen an seiner Auswahl kann Koller noch bis zum 31. Mai vornehmen, an diesem Tag müssen der UEFA die endgültigen Kaderlisten übermittelt werden. Danach darf nur noch Ersatz für verletzte Kicker mitkommen. Einen Akteur wird der Teamchef fix streichen müssen. Vorläufig stehen 24 Mann im Aufgebot, zur EM können nur 23 mitgenommen werden.

Liveticker: Bekanntgabe von Österreichs vorläufigem EM-Kader
11:03 | David Mayr

Das war's von der Pressekonferenz mit Marcel Koller. Wir bedanken uns für's Mitlesen!
11:03 | David Mayr

Für das Testspiel in Klagenfurt gegen Malta sind bisher 10.000 Tickets verkauft, für jenes gegen die Niederlande in Wien 40.000.
10:55 | David Mayr

Koller: "Ich bin im Moment überhaupt nicht nervös und glaube auch nicht, dass ich nervös werde. Ich freue mich, dass es bald losgeht."
10:51 | David Mayr

Nichtsdestotrotz müssen sich jene Spieler, die auf Abruf stehen, bereithalten. Im Falle einer schweren Verletzung darf nachnominiert werden.
10:48 | David Mayr

Sollte es keine Verletzten geben, werden 23 dieser 24 Spieler nach Frankreich reisen. Einer Last-Minute-Überraschungseinberufung erteilt Koller somit eine Absage.
10:45 | David Mayr

"Wir haben mit Lazaro einen, den wir auf verschiedenen Positionen einsetzen können. Noch mehr Spieler wollten wir nicht mitnehmen, weil das Unruhe reinbringen würde."
10:43 | David Mayr

Es werde wichtig sein, die Akteure der Abstiegskandidaten in Deutschland wieder aufzubauen. "Das wird so zwei bis drei Tage dauern", sagt Koller.
10:42 | David Mayr

Koller gibt zu bedenken, dass einige Spieler noch länger im Meisterschaftsbetrieb ihrer Klubs stecken.
10:40 | David Mayr

Koller nominiert vorerst 24 Spieler, Salzburgs Lazaro ist wohl am ehesten Wackelkandidat für die EURO.
10:35 | David Mayr

Angriff: Lukas Hinterseer, Rubin Okotie, Marc Janko
10:35 | David Mayr

Mittelfeld: David Alaba, Marko Arnautovic, Julian Baumgartlinger, Martin Harnik, Stefan Ilsanker, Jakob Jantscher, Zlatko Junuzovic, Valentino Lazaro, Marcel Sabitzer, Alessandro Schöpf
10:34 | David Mayr

Abwehr: Aleksandar Dragovic, Christian Fuchs, György Garics, Martin Hinteregger, Florian Klein, Sebastian Prödl, Markus Suttner, Kevin Wimmer
10:34 | David Mayr

Tor: Robert Almer, Heinz Lindner, Ramazan Özcan
10:32 | David Mayr

Die Pressekonferenz mit Teamchef Marcel Koller startet.
09:36 | David Mayr

Die Spannung steigt. Welche Spieler schaffen es in den vorläufigen EM-Kader von Marcel Koller? Ab 10:30 Uhr wissen wir mehr.

Leserreporter
Bild an VOL.AT schicken


0Kommentare

Herzlichen Dank für Ihren Kommentar - dieser wird nach einer Prüfung von uns freigeschaltet. Beachten Sie, dass dies gerade an Wochenenden etwas länger dauern kann. Kommentare von registrierten Usern werden sofort freigeschaltet - hier registrieren!

noch 1000 Zeichen