Die besten Beiträge der VIENNA.at-Leserreporter im Februar 2016

Februar-Highlights der Leserreporter: Brand beim BIPA, Feuer-Alarm in der U6-Station und Riesen-Run auf ein Event im NHM Wien
Februar-Highlights der Leserreporter: Brand beim BIPA, Feuer-Alarm in der U6-Station und Riesen-Run auf ein Event im NHM Wien - © Leserreporter Wolfgang L. / Slaven F. / Tobias G.
Fassadebrocken, die unweit der MaHü von einem Haus auf die Straße knallen, riesiger Rummel beim Fremdenführer-Tag im NHM Wien, Rauchschwaden in einer U6-Station – wann immer im Februar etwas los war, befanden sich die VIENNA.at-Leserreporter vor Ort. Hier noch einmal die Highlights.

Das hätte ins Auge gehen können: Leserreporter Christian W. wurde Anfang Februar in seiner Mittagspause Zeuge eines Einsatzes der Feuerwehr im Bereich der Zieglergasse Ecke Mariahilferstraße.

Wenn die Feuerwehr ausrückt – und Leserreporter vor Ort sind

Wie VIENNA.at von der Feuerwehr erfuhr, hatten sich lose Bauteile von der Fassade eines Hauses in der Zieglergasse gelöst und waren auf geparkte Autos herabgefallen. Mehr zum Einsatz in Wien-Neubau hier.

Ein nächtlicher Feuerwehreinsatz hielt die Florianijünger Tage später in Währing in Atem: Schon von weiter weg konnte Leserreporter Wolfgang L. die starke Rauchentwicklung sehen, die von der BIPA-Filiale in der Kreuzgasse ausging. L. ließ uns Fotos von dem Einsatz zukommen, der auch die Straßenbahn der Linie 42 lahm legte.

Ähnlich viel Lärm um Rauch gab es gegen Monatsende in einer stark frequentierten U6-Station. “Es ist ein Feuer im Bahnhof Meidling!” berichtete uns Dienstagfrüh sehr aufgeregt Leserreporter Slaven F. “Die U6 in Richtung Floridsdorf brennt! Die Polizei evakuiert Menschen und das Fotografieren ist nicht erlaubt,” so unser Leserreporter, der uns dennoch ein Bild von der Rauchentwicklung in der U6 zukommen ließ. Wir haben bei den Wiener Linien nachgefragt, was hinter dem Feuerwehr-Einsatz in der U6-Station steckte.

bus_LR

Bus-Unfall mit Taxi und Pkw

Am 24. Februar kam es im 5. Bezirk zu einem Aufsehen erregenden Verkehrsunfall zwischen einem Bus der Linie 14A, einem Taxi und einem Pkw. Leserreporter Uwe G. war vor Ort. Wie VIENNA.at auf Anfrage erfuhr, war ein PKW bei Rot in die Kreuzung eingefahren und hatte den Busfahrer dadurch zu einer Notbremsung genötigt. Dabei kam ein Fahrgast zu Sturz und verletzte sich am Kopf.

Massen-Andrang im Museum

Nicht weniger turbulent ging es am 22. Februar im Naturhistorischen Museum zu – wenn auch aus weitaus weniger dramatischem Grund. Denn dort machte zum bereits 27. Mal der österreichweite “Welttag der Fremdenführer” mit zahlreichen Events Station. Dabei waren kostenlose Führungen inklusive – der Andrang in dem Museum war dementsprechend riesengroß. Seine Impressionen vom Welttag der Fremdenführer schickte uns Leserreporter Tobias G.

>> Wollen auch Sie Leserreporter für VIENNA.at werden und 20 Euro verdienen? Hier finden Sie alle Infos.

Leserreporter
Bild an VOL.AT schicken


0Kommentare

Herzlichen Dank für Ihren Kommentar - dieser wird nach einer Prüfung von uns freigeschaltet. Beachten Sie, dass dies gerade an Wochenenden etwas länger dauern kann. Kommentare von registrierten Usern werden sofort freigeschaltet - hier registrieren!

noch 1000 Zeichen