Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 VNVorarlberger Nachrichten Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

Zwei Tote in Wien-Favoriten: Obduktion klärte Tatzeitpunkt

Die Bluttat in Wien-Favoriten dürfte am Wochenende davor begangen worden sein.
Die Bluttat in Wien-Favoriten dürfte am Wochenende davor begangen worden sein. ©APA/HANS PUNZ
Nach der Obduktion der beiden Leichen, die am Montag in einer Wohnung in Wien-Favoriten aufgefunden wurden, konnte nun der Tatzeitraum eingeschränkt werden. Die Ermittlungen sind jedoch noch nicht abgeschlossen.
Wohl kein dritter Beteiligter
Frau mit Hammer erschlagen
Zwei Leichen in Wohnung gefunden

Die am Montagabend in Wien-Favoriten entdeckte Bluttat ist am Wochenende davor begangen worden. Die Gerichtsmedizin hat nach der Obduktion der beiden Toten den Tatzeitraum dahingehend eingeschränkt, sagte Polizeisprecher Marco Jammer auf APA-Anfrage.

Tote in Wiener Wohnung: Polizei geht von Mord und Suizid aus

Die Ermittler gehen davon aus, dass ein 33-Jähriger die 30 Jahre alte Frau mit einem Hammer erschlagen hat und Selbstmord beging. Hinweise auf eine Beteiligung einer dritten Person gäbe es keine.

Die Ermittlungen sind noch nicht abgeschlossen. Auswertungen, etwa von DNA-Spuren und Handy-Daten, laufen noch.

(APA/Red)

  • VIENNA.AT
  • Wien
  • Wien - 10. Bezirk
  • Zwei Tote in Wien-Favoriten: Obduktion klärte Tatzeitpunkt
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen