Zusammenstoß mit Bim endet für Radfahrer in Wien-Donaustadt tödlich

Am freitag ist es in Wien zu einem tödlichen Straßenbahnunfall gekommen.
Am freitag ist es in Wien zu einem tödlichen Straßenbahnunfall gekommen. ©Wiener Linien/ Johannes Zinner
Am Freitagvormittag hat ein 60-jähriger Radfahrer in Wien-Donaustadt den Zusammenstoß mit einer Straßenbahn nicht überlebt. Von den Wiener Linien heißt es, dass der Mann die Straße bei Rot überquert habe und dabei die herannahende Bim übersehen haben müsse.

Der Unfall hat sich gegen 10.00 Uhr auf der Erzherzog Karl-Straße (Ecke Arminenstraße) in der Donaustadt ereignet. Trotz Notbremsung konnte der Straßenbahnfahrer den Zusammenprall nicht mehr verhindern. Für den Radfahrer kam jede Hilfe zu spät, der geschockte Wiener Linien-Bedienstete wurde psychologisch betreut. Auf der Strecke des “25ers” wurde vorerst ein Schienenersatzverkehr eingerichtet. (APA)

Mehr Nachrichten aus Wien-Donaustadt finden Sie hier.

  • VIENNA.AT
  • Wien
  • Wien - 22. Bezirk
  • Zusammenstoß mit Bim endet für Radfahrer in Wien-Donaustadt tödlich
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen