AA

Zoff im Camp: "De Regels sind de Regels" - Strahlemann Honey muss gehen

Alexander "Honey" Keen wird am 12. Tag aus dem Dschungelcamp gewählt.
Alexander "Honey" Keen wird am 12. Tag aus dem Dschungelcamp gewählt. ©RTL
Zigarettenentzug, schlechte Laune, Regeln und Essensprüfung: Das war der 12. Tag im Dschungelcamp.
Die Ekelprüfung am 12. Tag
Gina-Lisa ist raus
Das war der 11. Tag im Dschungel
Tag 10: Honey verweigert die Prüfung
Tag 10: Ärger im Paradies
Zuseher wählen Markus raus
Tag 9 im Dschungelcamp
Tag 7: Fräulein Menke ist raus
Sarah-Joelle im Schlachthof
Hanka und Nicole drehen durch

“Die Regels sind de Regels”: Marc als Camp-Diktator?

Nach der abendlichen Auseinandersetzung zwischen Hanka, Kader und Marc ist die Stimmung weiter angespannt. Nachdem die Kandidaten wegen zahlreicher Regelverstöße ihre Luxusgegenstände und auch die Zigaretten abgeben musste, beharrt vor allem Marc auf die Einhaltung der Regeln, was Kader und Hanka auf die Nerven geht. “Dass der so regelkonform ist. Der ist ja richtig süchtig”, meint Hanka.

Thomas Häßler und der Zigarettenentzug

Thomas Häßler kann mit dem Zigarettenentzug nicht umgehen. “Ach Mensch, jetzt könnten die mal wirklich Einsehen haben. Das nervt mich, das geht mir auf die Eier. Wenn wir heute keine mehr kriegen, dann räum ich hier auf. Dann scheiß ich denen vor die Kamera”, schimpt der ehemalige Fußballprofi.Auch an Hanka lässt er kein gutes Haar. Jens meint warnend: “Die Sonne geht wieder unter”. “Können Sie mal das Elend auf die Seite fahren? Was kuckst du mich denn an? Kannst weiterschlafen. Auf immer und ewig”, meint er, als er Hanka beim Aufwachen beobachtet.

Der Zigarettenentzug räumt ordentlich auf, die Kandidaten zeigen nun ihre “hässlichen Fressen”, wie Kader die Stimmung beschreibt. “Die Leute sind ganz komisch drauf jetzt. Das ist alles so erdrückend, was hier passiert”, meint Kader im Dschungeltelefon.

Emotionale Post im Dschungelcamp

Ich bin ein Star _ Holt mich hier raus!
Ich bin ein Star _ Holt mich hier raus!

(c) RTL

Florian liest den Brief für Thomas vor. Er ist von seiner Frau Anke: „Mein Stern, ich vermisse dich sehr, aber sehe dich ja zum Glück jeden Tag. Ich bin sehr stolz auf dich. Du sollst durchhalten. Ich liebe dich und freue mich, wenn du wieder bei uns bist. Dein Engel.“ Thomas ist sehr ergriffen und bekommt feuchte Augen.

Eine ganze Flut von Tränen vergießt Florian, der völlig unerwartet einen Brief von seinem Bruder vorgelesen bekommt: „Hallo Florian, du weißt, das es nicht selbstverständlich ist, das ich dir schreibe. Doch schreibe ich dir aus Überzeugung. Ich habe dich all die Jahre mit größter Skepsis im TV verfolgt und mittlerweile muss ich sagen, ich bin stolz auf dich. Ich sehe einen Menschen, den ich so als Bruder nie hatte. Dich so zu sehen gibt mir Kraft und Mut, auch weiterhin deinem Beispiel zu folgen, drogenfrei meinen Zielen zu folgen, auch wenn es mir immer noch schwer fällt.“

Und auch Jens vergießt Tränen der Rührung, als die Zeilen seiner Freundin vorgelesen werden: „Hallo mein Schatz, du machst deine Sache prima. Jeden Tag erzähle ich Jenna und Diego etwas von ihrem Papa. Du bist unser König, alle deine acht Kinder platzen vor stolz. Ich freue mich sehr darauf, bald Frau Büchner zu heißen. Ich liebe dich sehr!“

“Kotzlichkeiten” in der Dschungelprüfung

(c) RTL

Hanka und Marc wurden für die Dschungelprüfung “Dschungel-Casino” ausgewählt. In mehreren Stationen müssen die Casinochips gesetzt werden. Als erstes müssen vier Portionen Straßenanus verspeist werden. Marc isst nur einen kleinen Bissen, den Rest versucht Hanka zu essen, schafft es allerdings nicht. Auch beim Krokodilpenis scheut sich Hanka nicht, während Marc die Speise ablehnt. Doch auch hier schafft sie es nicht, alles aufzuessen. Aus Fischaugen soll die Flüssigkeit in einem Glas gesammelt werden, die danach getrunken werden wird. Für jedes ausgetrunkene Glas gibt es einen Stern. Marc schafft es die Fischaugen auszupressen und das Glas zu leeren. Der erste Stern in der Prüfung.

Beim einarmigen Banditen muss Hanka im ersten Durchgang eine gebackene Tarantel, einen Hirschpenis und eine Motte verspeisen. “Och die arme Maus. Die arme Klene”, meint sie kauend, schafft es jedoch nicht die Tarantel zu essen. Auf Marc warten zwei Stabheuschrecken und eine Ziegenvagina. “Ich kann das nicht essen”, meint marc. “Ich esse die ganze Zeit die Pimmel..”, jammert Hanka. Beim dritten Mal knackt hanka den “Kakerlaken-Jackpot” und sie muss fünf lebende Kakerlaken essen. “Gebacken wärs okay aber..”, auch die letzte Essensprüfung wird verweigert. Nur einen Stern bringen die beiden mit ins Dschungelcamp.

Honey wird rausgewählt

Strahlemann Honey sorgte in den vergangenen Tagen für ordentlich Zoff im Dschungelcamp. Am 12. Tag ist die Reise für ihn zu Ende, denn das Publikum hat scheinbar keine Lust mehr auf den Ewiggrinsenden.

  • VIENNA.AT
  • Promis
  • Zoff im Camp: "De Regels sind de Regels" - Strahlemann Honey muss gehen
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen