"Wortloser" Bankraub in Leopoldstadt

Erneut ein Bankraub in Wien, die Polizei sucht diesen Mann.
Erneut ein Bankraub in Wien, die Polizei sucht diesen Mann. ©BPD Wien
Dieser Bankräuber war kein Freund großer Worte: Mit einem Zettel forderte er am Donnerstag die Übergabe des Geldes in einer Bankfiliale in Wien 2.
Banküberfall in Wien-Leopoldstadt: Fahndungsfotos

Erneut ereignete sich in Wien ein Bankraub: Am Donnerstag um 08.56 Uhr wurde eine Bankfiliale in Wien-Leopoldstadt von einem unbekannten Täter überfallen. Der Mann legte einer Angestellten einen Zettel auf das Pult und forderte Bargeld. Anschließend flüchtete er zu Fuß aus der Bank. Eine Sofortfahndung verlief negativ, verletzt wurde bei dem Zwischenfall niemand.

Die Ermittlungen führt das Landeskriminalamt Wien, Gruppe Kampner. Hinweise werden unter der Telefonnummer 01/31310-33800 erbeten.

Täterbeschreibung: ca. 35-45 Jahre alt, ca. 180 cm groß, mittlere Statur, bekleidet mit einer Jeanshose, beiger Kapuzenjacke, trug eine Brille

  • VIENNA.AT
  • Wien
  • Wien - 2. Bezirk
  • "Wortloser" Bankraub in Leopoldstadt
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen