Wohnquartier AM PARK: 1.260 neue Wohnungen in Wien-Floridsdorf

Nahe der Siemens-City entstehen über 1.200 neue Wohnungen.
Nahe der Siemens-City entstehen über 1.200 neue Wohnungen. ©ZOOMVP.AT
Das Wohnquartier AM PARK wird bis Ende 2021 unter der Federführung der SOZIALBAU AG in enger Zusammenarbeit mit der ARE Austrian Real Estate GmbH auf den Siemensäckern in Wien-Floridsdorf errichtet. Die ersten Bewohner sind schon eingezogen.

"Auf den ehemaligen Siemensäckern in Floridsdorf errichten wir im engen Zusammenspiel das Wohnquartier AM PARK für über 2.700 Bewohner. Für ein hohes Maß an Lebensqualität soll nicht nur ein 1,5 ha großer Freizeitpark, sondern auch eine Greißlerin als Nahversorgerin und „gute Seele“ des Quartiers sorgen. Sehr wichtig ist uns dabei auch eine ausbalancierte Mischung aus geförderten und frei finanzierten Wohnungen für unterschiedliche Bevölkerungsgruppen als Basis einer guten sozialen Durchmischung“, sagt Josef Ostermayer, Generaldirektor der SOZIALBAU AG.

Vogelperspektive Wohnquartier AM PARK ©ZOOMVP.AT

"Mit den rund 2.500 Wohnungen, die sich aktuell in Bau befinden, schafft die ARE österreichweit Wohnraum und leistet durch ihre Entwicklungstätigkeit einen wesentlichen Beitrag in der Stadt- und Quartiersentwicklung, der auch dem geförderten Wohnbau zugutekommt. AM PARK ist ein Beispiel für dieses erfolgreiche Zusammenwirken von gefördertem und frei finanziertem Wohnbau", erklärt Hans-Peter Weiss, CEO der ARE.

Lebensraum für 2.700 Menschen

Das neue Wohnquartier AM PARK wird künftig auf einer Fläche von über 8 Hektar Lebensraum für 2.700 Menschen bieten. Bei den rund 1.260 Wohnungen wird auf einen ausgewogenen Mix von geförderten sowie frei finanzierten Wohnungen geachtet. Insgesamt werden elf Bauplätze von acht unterschiedlichen Bauträgern bespielt. Die dadurch entstehenden vielfältigen Bebauungstypen und Wohnungstypologien sorgen für eine kreative Architektur und ein abwechslungsreiches Quartier.

Super-Greißlerin

Anfang September eröffnete die Super-Greißlerin Bettina Horvath ihren "Bassena Treff". Er fungiert sowohl als Nahversorgerlokal zur Deckung des täglichen Bedarfs als auch als Treffpunkt für das soziale Miteinander AM PARK. Super-Greißlerin Bettina Horvath ist als Siegerin aus der TV-Show „AM PARK sucht den Super-Greißler“ hervorgegangen.

Insgesamt stehen 2.700m² Erdgeschossfläche für gewerbliche Zwecke zur Verfügung. Unweit des Quartiers sind weitere Nahversorger wie Supermärkte, aber auch Einkaufszentren und Märkte zu finden.

(red)

  • VIENNA.AT
  • Wien
  • Wien - 21. Bezirk
  • Wohnquartier AM PARK: 1.260 neue Wohnungen in Wien-Floridsdorf
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen