Wiener Linien: Bim-Linie 5 am Osterwochende eingestellt

Zu Ostern fährt die Linie 5 nicht zwischen Praterstern und Wexstraße.
Zu Ostern fährt die Linie 5 nicht zwischen Praterstern und Wexstraße. ©Wiener Linien/Manfred Helmer (Sujet)
Die Wiener Linien arbeiten auch während der aktuellen Corona-Krise weiter an betrieblich wichtigen Baustellen und am Ausbau des Öffis-Netzes. Derzeit wird an der Verlängerung der Bim-Linie O gearbeitet. Außerdem informieren die Wiener Linien, dass die Linie 5 am Osterwochenende eingestellt wird.

Zwischen 11. und 13. April wird die Linie 5 nicht zwischen Praterstern und Wexstraße verkehren. Ausweichen können die Fahrgäste hier auf die Buslinie 5B. An diesen drei Tagen kommt es außerdem zu einer Fahrbahnsperre. Daher werden zwischen Donnerstag, 9. April 22 Uhr und Dienstag, 14. April, 5 Uhr alle Autos und die Linien N25, N29 und ASTax N29 in Richtung Kai, Ring bzw. Praterstern umgeleitet.

Ab Dienstag, 14. April fährt die Linie 5 zwischen Praterstern und Wexstraße wieder im aktuellen Ferienfahrplan.

Wiener Linien arbeiten auch während Corona-Krise an Öffi-Netz-Ausbau

Derzeit finden die Vorarbeiten für die Verlängerung der Linie O vom Praterstern ins Nordbahnhofviertel unter Berücksichtigung der aktuellen Gesundheitsvorgaben der Bundesregierung statt. Seit Anfang März wird die aktuelle Endhaltestelle der Linie O am Praterstern umgerüstet, damit die Züge in Zukunft darüber hinaus unterwegs sein können. Außerdem finden seit Montag, 9. März auf der Nordbahnstraße Gleisadaptierungen für die Linienverlängerung statt.

>> Mehr zum Thema Stadtentwicklung

(Red.)

  • VIENNA.AT
  • Wien
  • Wiener Linien: Bim-Linie 5 am Osterwochende eingestellt
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen