Wien-Wieden: Männliche Leiche in Wohnung gefunden

Die Leiche aus Wieden wird abtransportiert.
Die Leiche aus Wieden wird abtransportiert. ©APA
Schon wieder ein mysteriöser Leichenfund in Wien. In einer Wohnung in Wieden wurde eine männliche Leiche in einem Bett gefunden.
Leiche wird abtransportiert
NEU

Samstag früh gegen 8.00 Uhr wurde in einer Wohnung in der Schelleingasse 14 in Wien-Wieden die Leiche eines Mannes gefunden. Es handelte sich um die sterblichen Überreste eines 36-jährigen, teilte eine Sprecherin der Wiener Polizei mit. Der Mann hatte sich längere Zeit nicht bei seinen Angehörigen gemeldet. Die Verwandten machten sich Sorgen und hielten in der Wohnung in der Schelleingasse Nachschau.

Mord kann nicht ausgeschlossen werden

“Der Leichnam wies keine augenscheinlichen Spuren einer Gewalteinwirkung auf. Da die Todesursache nicht festgestellt werden konnte, kann derzeit weder Mord, Selbstmord, aber auch ein autoerotischer Unfall nicht ausgeschlossen werden”, hieß es Samstagnachmittag in einer Aussendung der Polizei.  Auch Spuren eines Einbruchs gab es offenbar nicht.

Die Tatortgruppe prüfte mögliche Spuren in der Wohnung in Wieden.  

Die Obduktion wurde angeordnet. Die weiteren Ermittlungen des Landeskriminalamtes Wien sind noch im Gange.

  • VIENNA.AT
  • Wien
  • Wien - 4. Bezirk
  • Wien-Wieden: Männliche Leiche in Wohnung gefunden
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen