Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 VNVorarlberger Nachrichten Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

Wien: Viele Friseure hatten bereits am 1. Mai geöffnet

Viele Friseure in Wien-Brigittenau hatten bereits am 1. Mai geöffnet.
Viele Friseure in Wien-Brigittenau hatten bereits am 1. Mai geöffnet. ©Pixabay.conm
Obwohl Friseure eigentlich erst am 2. Mai öffnen dürfen, zeigt ein Lokalaugenschein im 20. Wiener Bezirk: Rund die Hälfte der Friseure hat offen. Die Maskenpflicht wurde dabei nicht immer ganz ernst genommen.
Friseuren droht bei Öffnung Anzeige

Wer sich in Wien heute, am 1. Mai, schon unbedingt die Haare schneiden lassen wollte, konnte dies problemlos, wenn auch mit etwas Wartezeit, erledigen. Zumindest im 20. Bezirk in Wien hatten bei einem APA-Rundgang am Nachmittag von zwölf Haarschneidern die Hälfte offen. Praktisch überall warteten Kunden vor dem Geschäft, meist weil die Warteplätze drinnen schon belegt waren.

Maskenpflicht mehrheitlich eingehalten

Die Maskenpflicht wurde mehrheitlich, allerdings keineswegs durchgehend eingehalten. Wie viele Fußgänger im Freien bevorzugten auch manche Figaros bei der Arbeit die elegant unter dem Kinn drapierte und damit medizinisch wenig wirksame Variante. Auch die Kundschaft bedeckte nur teilweise Mund und Nase.

Insgesamt prägten am 1. Mai aber deutlich mehr Masken als bisher das Stadtbild. Die Menschen waren gut darauf vorbereitet, beim Betreten von Bäckerei, Eissalon oder dem Foyer einer Bank schnell das Stoffteil über Mund und Kinn zu ziehen, sobald sie hinein durften. Auch Abstand wurde im Großen und Ganzen gehalten. Viele schoben den Mundschutz im Freien dann allerdings ebenso rasch wieder unter das Kinn - oder in die Hosentasche - wie sie es zuvor hervorgezaubert hatten.

(APA/red)

  • VIENNA.AT
  • Wien
  • Wien - 20. Bezirk
  • Wien: Viele Friseure hatten bereits am 1. Mai geöffnet
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen