Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 VNVorarlberger Nachrichten Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

Wien-Rudolfsheim-Fünfhaus: Versuchter Diebstahl sorgt für Verkehrsunfall

Der Tatverdächtige wurde festgenommen.
Der Tatverdächtige wurde festgenommen. ©APA/BARBARA GINDL
Am Samstag kam es zu einem versuchten Diebstahl in einem Lokal am Mariahilfer Gürtel. Daraufhin kam es zu einem Streit, der schließlich zu einem Verkehrsunfall führte.

Gegen 20.15 Uhr wurde die Polizei in ein Lokal am Mariahilfer Gürtel gerufen. Grund war ein versuchter Diebstahl. Ein 38-Jähriger soll die Geldbörse der 46-jährigen Kellnerin genommen haben. Die Frau bemerkte den Diebstahl und konnte die Geldbörse wiedererlangen. Daraufhin attackierte der Tatverdächtige sowohl die Kellnerin, als auch eine 45-jährige Frau, die dem Opfer helfen wollte.

Streit verlagert sich auf Fahrbahn: Verkehrsunfall

Es entstand ein recht brutales Handgemenge, im Zuge dessen der Mann die Kellnerin sogar an ihren Haaren packte und so aus dem Lokal zog. Beide taumelten auf die Fahrbahn und unmittelbar vor ein Auto. Durch den daraus resultierenden Auffahrunfall wurden zwei Fahrzeuginsassen leicht verletzt.

Der Tatverdächtige konnte noch vor Ort angehalten werden. Er leistete Widerstand und wollte einem Polizisten einen Kopfstoß versetzen. Der 38-jährige Rumäne wurde festgenommen.

(APA/Red)

Fill 1Created with Sketch. zurück zur Startseite
  • VIENNA.AT
  • Wien
  • Wien - 15. Bezirk
  • Wien-Rudolfsheim-Fünfhaus: Versuchter Diebstahl sorgt für Verkehrsunfall
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen