Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 VNVorarlberger Nachrichten Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

Wien-Ottakring: Opfer mit Messer bedroht und Mercedes entwendet

Der 21-Jährige bedrohte den 55-Jährigen mit einem Messer und raubte den Autoschlüssel.
Der 21-Jährige bedrohte den 55-Jährigen mit einem Messer und raubte den Autoschlüssel. ©pixabay.com (Symbolbild)
In der Nacht auf Sonntag hat ein 21-Jähriger in Wien-Ottakring einem 55-Jährigen mit einem Messer bedroht und rauschte mit dem Mercedes des Opfers davon, wobei er mehrere parkende Autos beschädigte.

Der Wagen wurde später in Tribuswinkel im Bezirk Baden gefunden. Die Hintergründe der Tat waren am Montag unklar.

Bei der Suche nach dem Fahrzeugdieb schauten Polizisten auch an der Wohnadresse des jungen Ungarn nach. Dort trafen sie nur die Mutter des 21-Jährigen an. Der Sohn kam dann am frühen Sonntagabend von sich aus auf eine Inspektion. Die Mutter hatte ihn unterrichtet, dass sich die Polizei nach ihm erkundigt habe, und er wolle nun wissen, "weshalb Polizisten bei seiner Wohnung waren. Der 21-Jährige wurde anschließend festgenommen und in eine Justizanstalt gebracht", berichtete Polizeisprecherin Barbara Gass.

21-Jähriger raubte Autoschlüssel mit vorgehaltenem Messer

Offenbar seien er und der 55-Jährige gegen 1.00 Uhr in der Brestelgasse über eine geschnorrte Zigarette ins Gespräch gekommen, so die Sprecherin. Plötzlich soll der Jüngere ein Klappmesser gezückt haben, der Ältere übergab daraufhin die Fahrzeugschlüssel.

Warum das gestohlene Auto in Tribuswinkel landete, wie er von dort zurück nach Wien kam, und weshalb er überhaupt den Mercedes entwendete, das alles blieb zunächst im Dunkeln: Nachdem sich der 21-Jährige bei der Inspektion Tannengasse gemeldet hatte und festgenommen worden war, machte er keinerlei Angaben mehr. "Bei der Einvernahme verweigerte er die Aussage", so Gass. Zeugenangaben zufolge dürfte der Beschuldigte bei den Taten jedenfalls nicht unbedingt nüchtern gewesen sein.

(APA/Red)

  • VIENNA.AT
  • Wien
  • Wien - 16. Bezirk
  • Wien-Ottakring: Opfer mit Messer bedroht und Mercedes entwendet
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen