Wien Museum: Neuer Standort wohl nicht am Hauptbahnhof

Noch immer ist die Standortfrage nicht geklärt.
Noch immer ist die Standortfrage nicht geklärt. ©APA
Vermutlich wird es keinen Neubau für das Wien Museum am Gelände des neuen Hauptbahnhofs geben. Für den Arealeigentümer ist diese Option "vom Tisch", viel mehr interessiert ist man an dem Bau einer Musical-Halle.
Standort-Debatte seit 2011
Museum hat sich neu positioniert
Musical-Halle am Hauptbahnhof
Wien Museum am Hauptbahnhof?

Auch wenn im Büro von Kulturstadtrat Andreas Mailath-Pokorny (SPÖ) erneut betont wird, dass der Standort – neben einer Erweiterungsoption am Karlsplatz – sehr wohl noch im Spiel sei, ist die Sache für den Grundstückseigentümer Erste Bank so gut wie gegessen. ”

Aus unserer Sicht ist das eigentlich vom Tisch”, sagte Unternehmenssprecherin Linda Michalech am Mittwoch. Man schaue sich nun nach anderen Interessenten um.

Diskussion um Wien Museum

Die Standortdiskussion läuft nun bereits seit vier Jahren. Nach diversen Überlegungen blieben zuletzt zwei Optionen im Rennen. Die eine sieht einen – u.a. von Museumsdirektor Wolfgang Kos favorisierten – Zubau zum denkmalgeschützten Oswald-Haerdtl-Bau am Karlsplatz vor, die andere ein gänzlich neues Museumsgebäude gegenüber dem 21er Haus. Hinsichtlich der letzteren Variante gebe es keinerlei Signale bzw. Interessensbekundungen seitens der Stadt, so die Erste Bank-Sprecherin: “Es sieht ganz stark danach aus, dass das Wien Museum nicht zum Hauptbahnhof übersiedelt.”

Musical-Halle am Wiener Hauptbahnhof

Deshalb führt der Arealeigentümer bereits Gespräche mit anderen potenziellen Nutzern. Näheres könne man dazu derzeit aber noch nicht sagen, hieß es. Nur soviel: Auch über die Möglichkeit einer neuen Musical-Halle, welche die mitregierenden Grünen als Alternative zu einem Museumsneubau ins Spiel gebracht hatten, um das Stadtentwicklungsgebiet kulturell zu beleben, werde gesprochen.

Einen konkreten Zeithorizont, wie lange Projektvorschläge gewälzt werden sollen, gibt es nicht. Aber: “Es wäre wünschenswert, wenn mit der Fertigstellung des Erste Campus (der neuen Unternehmenszentrale, Anm.) Anfang 2016 dann ganz klar ist, was auf das südlich gelegene Baufeld hin kommt”, so die Sprecherin. Vorgesehen ist jedenfalls ein Mix aus Wohnungen und Kunst bzw. Kultur.

Standortentscheidung “in Kürze”

Im Büro von Mailath-Pokorny bat man erneut um noch etwas Geduld. Die Standortentscheidung werde in Kürze bekannt gegeben, versicherte eine Sprecherin des Ressortchefs. Es seien nach wie vor beide Varianten im Spiel, betonte sie einmal mehr. (APA)

  • VIENNA.AT
  • Wien
  • Wien - 10. Bezirk
  • Wien Museum: Neuer Standort wohl nicht am Hauptbahnhof
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen