Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 VNVorarlberger Nachrichten Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

Wien-Meidling: 20-Jähriger bedrohte Polizisten mit Schere

Die Polizisten brachten den Mann zur Behandlung ins Spital.
Die Polizisten brachten den Mann zur Behandlung ins Spital. ©APA (Sujet)
In der Nacht auf Donnerstag rief eine Mutter in Wien-Meidling Polizisten zu Hilfe, nachdem ihr Sohn in der Wohnung randalierte.

Beamte des Stadtpolizeikommandos Meidling wurden am 23. Juli gegen 1.30 Uhr von der Mutter eines 20-jährigen Mannes alarmiert, da er sich laut ihren Angaben in einem psychischen Ausnahmezustand befand.

Polizisten überwältigten 20-Jährigen: Ins Spital gebracht

Die Polizisten betraten die Wohnung in der Arndtstraße in Wien-Meidling und konnten den 20-Jährigen wahrnehmen, wie er in die Küche ging und eine circa 20 Zentimeter lange Haushaltschere in die Hand nahm.

Nachdem der junge Mann in Angriffsstellung einen Schritt in Richtung der Polizisten machte, mussten die Dienstwaffen gezogen werden. Einer lautstarken Aufforderung, die Schere fallen zu lassen, kam der 20-Jährige zwar nach, allerdings begann er zu schreien und wild um sich zu schlagen.

Den Beamten gelang es schließlich, den Mann zu fixieren und in ein Spital zur weiteren Behandlung zu bringen.

  • VIENNA.AT
  • Wien
  • Wien - 12. Bezirk
  • Wien-Meidling: 20-Jähriger bedrohte Polizisten mit Schere
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen