Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 VNVorarlberger Nachrichten Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

Wien-Margareten: Mann von Unbekannten mit Waffe bedroht und beraubt

Der Mann soll von vier Unbekannten ausgeraubt worden sein.
Der Mann soll von vier Unbekannten ausgeraubt worden sein. ©APA
Am Donnerstagabend soll ein 28-Jähriger bei der Arbeitergasse in Wien-Margareten von mehreren Unbekannten mit einer Waffe bedroht und ausgeraubt worden sein.

Am Freitag erstattete ein 28-Jähriger in einer Polizeiinspektion Anzeige, nachdem er am Vortag von mehreren Unbekannten ausgeraubt worden sein soll.

Laut den Angaben des Opfers soll eine vierköpfige Gruppe den Mann bei einer Bushaltestelle eingekreist und mit einer Waffe bedrohten haben. Die Täter nahmen eine Tasche und ein Mobiltelefon an sich. Im Anschluss flüchteten die Täter. Das Opfer wurde nicht verletzt.

Aufgrund der späten Meldung war eine Sofortfahndung nicht mehr sinnvoll. Das Landeskriminalamt Wien ermittelt.

(Red.)

Fill 1Created with Sketch. zurück zur Startseite
  • VIENNA.AT
  • Wien
  • Wien - 5. Bezirk
  • Wien-Margareten: Mann von Unbekannten mit Waffe bedroht und beraubt
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen