Wien-Hietzing: Sechs Verletzte bei Autounfall mit Polizeiwagen

Der Polizeiwagen soll mit Blaulicht und Sirene durch Wien-Hietzing unterwegs gewesen sein.
Der Polizeiwagen soll mit Blaulicht und Sirene durch Wien-Hietzing unterwegs gewesen sein. ©Bilderbox
Nach dem Unfall mit einem Polizeiwagen in Wien-Hietzing am Samstag soll nun der Schuldige des Unfalls ermittelt werden. Bei dem Crash wurden sechs Personen leicht verletzt.

Laut Polizei Wien hat eine 37-Jährige beim Ausparken am Hiezinger Platzl in Wien den Polizeiwagen überhört und übersehen. Der mit Blaulicht und Sirene fahrenden Wagen kollidierte mit dem Auto der Frau.

Sechs Personen verletzt

Dabei wurden die drei Kinder der Lenkerin sowie zwei Beamte der Wiener Polizei leicht verletzt. Auch eine Fußgängerin musste medizinisch versorgt werden. Die Polizei war zu einem Granatenfund in einer Kleingartensiedlung unterwegs, als sich der Unfall ereignete.

  • VIENNA.AT
  • Wien
  • Wien - 13. Bezirk
  • Wien-Hietzing: Sechs Verletzte bei Autounfall mit Polizeiwagen
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen