Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 VNVorarlberger Nachrichten Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

Wien-Floridsdorf: Mann schrie Todesdrohungen vom Balkon

Der 22-Jährige wurde festgenommen.
Der 22-Jährige wurde festgenommen. ©APA/BARBARA GINDL
Am Freitagabend wurde ein 22-Jähriger in Wien-Floridsdorf festgenommen. Zuvor hatte er Passanten von seinem Balkon aus mit dem Umbringen gedroht.

Ein 22-jähriger Mann hat am späten Freitagabend von seinem Balkon in Wien-Floridsdorf aus Passanten mit dem Umbringen bedroht. Laut Polizeisprecher Markus Dittrich schrie der in der Trillergasse wohnende Verdächtige, dass er eine Neun-Millimeter-Pistole besitze. "Ich erschieß' euch alle", beschied er den Vorbeikommenden laut Zeugenaussagen.

LPD Wien

Polizei fahnd Luftdruckgewehr, Gaspistole und Drogen

Die Polizei wurde alarmiert und traf gegen 22.15 Uhr am Ort des Geschehens ein. Beamte der Wiener Einsatzgruppe Alarmabteilung (WEGA) sicherten die Umgebung und forderten den österreichischen Staatsbürger auf, aus seiner Wohnung zu kommen. Dem leistete der 22-Jährige Folge. In dem Appartement fanden die Polizisten ein Luftdruckgewehr in der Nähe der Balkontür, eine Gaspistole, einige Hanfstauden und ein bisschen Marihuana. Der Mann wurde festgenommen. Das Motiv war zunächst noch unklar.

LPD Wien

(APA/Red)

  • VIENNA.AT
  • Wien
  • Wien - 21. Bezirk
  • Wien-Floridsdorf: Mann schrie Todesdrohungen vom Balkon
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen