Wien-Favoriten: Rassistische Frau attackierte Polizisten

Die Frau attackierte einen Polizisten mit Schlägen.
Die Frau attackierte einen Polizisten mit Schlägen. ©APA
Nachdem eine Betrunkene einen Taxifahrer in Wien-Favoriten rassistisch beleidigt hat, rief dieser die Polizei. Doch auch die Beamten konnten die Frau nicht beruhigen.

Ein Taxi-Fahrer beförderte in der Nacht auf Mittwoch eine alkoholisierte 47-jährige Österreicherin, als diese ihn während der Fahrt mit ausländerfeindlichen Aussagen beschimpfte. Der Lenker beendete die Fahrt in der Laxenburger Straße in Wien-Favoriten und forderte die Frau auf, das Fahrzeug zu verlassen. Die 47-Jährige beschimpfte den Mann weiter und schüttete ihm einen Energiedrink über die Kleidung und auch ins Fahrzeuginnere.

Frau ging auf Beamten los

Als die Polizei eintraf, wurde auch sie von der Frau lautstark beschimpft. Die Frau weigerte sich einen Mund-Nasen-Schutz anzulegen und unterschritt immer wieder den Mindestabstand zu den Beamten. Aufgrund ihres aggressiven Verhaltens nahmen die Polizisten die Betrunkene fest, woraufhin sie einen Beamten mit Schlägen attackierte. Der Polizist erlitt Abschürfungen an seiner Hand und konnte seinen Dienst jedoch weiter versehen.

(red)

  • VIENNA.AT
  • Polizei News
  • Wien - 10. Bezirk
  • Wien-Favoriten: Rassistische Frau attackierte Polizisten
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen