Wien-Favoriten: Buslenker hat Taschendieb in der Linie 14A erwischt

Dieser Busfahrer ertappte den Taschendieb.
Dieser Busfahrer ertappte den Taschendieb.
Als ein 47-Jähriger am Dienstagabend in einem voll besetzten Bus der Linie 14A einer Frau die Geldbörse stehlen wollte, griff ein Mitarbeiter der Wiener Linien couragiert ein. Bis zum Eintreffen der Polizei hielt er den Verdächtigen in Schach, es kam zur Festnahme.
Bilder vom Busfahrer

Laut Angaben der Polizei ereignete sich der Vorfall am Dienstagabend um 20.15 Uhr: Ein 47-Jähriger versuchte, einem weiblichen Fahrgast die Geldbörse aus der Handtasche zu stehlen. Die 28-Jährige bemerkte jedoch den Diebstahl. Der 47-Jährige ließ daraufhin die Geldbörse fallen.

Taschendieb vom Buslenker festgehalten

Zufällig war außer dem Busfahrer noch ein weiterer Angestellter der Wiener Linien (30) – ebenfalls ein Buslenker – anwesend. Als er auf den versuchten Diebstahl aufmerksam wurde, reagierte er sofort. Bis zum Eintreffen der Polizei an der Station Matzleinsdorfer Platz hielt er den Verdächtigen in Schach. Der 47-jährige wurde festgenommen und befindet sich in Haft.

Tipps der Wiener Polizei

In diesem Zusammenhang gibt die Wiener Polizei folgende Tipps zur Verhinderung von Taschendiebstählen:

• Tragen Sie im Gedränge, besonders in Geschäften oder öffentlichen Verkehrsmitteln, Handtaschen und Rucksäcke verschlossen vor dem Körper oder fest unter dem Arm.

• Tragen Sie Geld, Kreditkarten und Papiere getrennt und in verschiedenen, verschlossenen Innentaschen möglichst nahe am Körper.

• Vermeiden Sie nach Möglichkeit das Hantieren mit größeren Geldmengen. Taschendiebe beobachten ihre Opfer vorher.

Mehr Nachrichten aus Wien-Favoriten finden Sie am Bezirksportal.

  • VIENNA.AT
  • Wien
  • Wien - 10. Bezirk
  • Wien-Favoriten: Buslenker hat Taschendieb in der Linie 14A erwischt
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen