Wien-Donaustadt: Polizisten bezwangen verirrten Biber mit Schutzschild

Der Biber war offenbar in Richtung Autobahn unterwegs.
Der Biber war offenbar in Richtung Autobahn unterwegs. ©LPD Wien
Aufmerksame Polizisten hinderten am Dienstagabend einen verirrten Biber in Wien-Donaustadt daran, in Richtung Autobahn und damit höchstwahrscheinlich in den Freitod zu wandern.
Polizisten eilen Biber zu Hilfe

In Wien-Donaustadt wurden Polizisten am 23. März während des Streifendienstes in der Wagramer Straße gegen 20.30 Uhr auf einen Biber aufmerksam.

Verirrter Biber wollte Richtung Autobahn: Von Polizisten gerettet

Der Nager hatte sich offensichtlich im Großstadtdschungel verirrt und wanderte durch die Straßen. Schließlich machte er sich auf den Weg in Richtung Autobahn.

Die Polizisten konnten den Biber unter anderem mit einem Schutzschild von seinem gefährlichen Unterfangen abhalten. Mit Hilfe der ebenfalls alarmierten Wildtierrettung wurde das Tier eingefangen und entsprechend versorgt.

  • VIENNA.AT
  • Wien
  • Wien - 22. Bezirk
  • Wien-Donaustadt: Polizisten bezwangen verirrten Biber mit Schutzschild
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen