Wien-Donaustadt: Motorradlenker bei Unfall schwer verletzt

Ein Motorradlenker ist bei dem Unfall schwer verletzt worden.
Ein Motorradlenker ist bei dem Unfall schwer verletzt worden. ©Bilderbox (Symbolbild)
In der Konstanziagasse in Wien-Donaustadt ist es am Mittwochabend zu einem schweren Verkehrsunfall gekommen. Als ein Motorradlenker einem Pkw ausweichen wollte, kam er zu Sturz und verletzte sich schwer.

Laut Abgaben der Polizei ereignete sich der Unfall am Mittwoch um 17.45 Uhr. Eine 41-jährige Fahrzeuglenkerin fuhr mit ihrem Pkw in der Konstanziagasse Richtung Erzherzog-Karl-Straße und wollte vom ersten auf den zweiten Fahrstreifen wechseln. Auf dem zweiten Fahrstreifen war ein 63-jähriger Leichtmotorradlenker unterwegs, der sein Fahrzeug abrupt nach links lenken musste, um einen Zusammenstoß zu verhindern. Der Motorradfahrer kam zu Sturz und zog sich zahlreiche schwere Wirbelverletzungen zu. Er wurde sofort in ein Spital gebracht.

Mehr Nachrichten aus dem 22. Bezirk finden Sie auf der Bezirksseite.

  • VIENNA.AT
  • Wien
  • Wien - 22. Bezirk
  • Wien-Donaustadt: Motorradlenker bei Unfall schwer verletzt
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen