Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 VNVorarlberger Nachrichten Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

Wieder unter 1.000 aktive Covid-Krankte in Österreich

Die aktiven Erkrankten snd zum zweiten Mal unter 1.000 gesunken.
Die aktiven Erkrankten snd zum zweiten Mal unter 1.000 gesunken. ©APA/AFp
Nachdem bereits in der letzten Woche die 1.000er-Marke bei Corona-Infizierten unterschritten wurde, wurde sie heute erneut gebrochen. Dieses Mal könnte es dabei allerdings bleiben.
Unter 1.000 Personen infiziert
Infektionen nach Bundesländern

Zum zweiten Mal ist mit 838 wieder die Grenze von 1.000 Aktiv-Erkrankten in Österreich unterschritten worden. Zudem ist die Situation auf den Intensivstationen weiter stabil: "Aktuell befinden sich 37 Menschen in intensivmedizinischer Behandlung, den Höchststand gab es am 8. April mit 267 Patienten", sagte Gesundheitsminister Rudolf Anschober (Grüne) am Mittwoch.


©APA

Auch die Prognose bis nächste Woche lasse "keine großen Veränderungen" erwarten. Er verwies aber darauf, dass Covid-19-Patienten eine "überdurchschnittliche Belagsdauer von rund 20 Tagen" auf den Intensivstationen benötigen. 633 Personen sind bisher an oder mit Covid-19 verstorben. Hier gebe es eine "sehr klare Altersstruktur". Laut Anschober machten Menschen über 90 Jahre fast 20 Prozent aus, 40 betrafen die Altersgruppe 80 bis 90 Jahre, 28 Prozent 70 bis 79 Jahre und acht Prozent zwischen 60 und 69 Jahren.


©APA

Russland hat bei der Zahl der registrierten Corona-Infizierten die Marke von 300.000 überschritten. Innerhalb eines Tages mehr als 8.700 neue Fälle hinzu, wie die Behörden in Moskau mitteilten. Das sei der niedrigste Wert seit Anfang Mai. 2.972 Menschen starben demnach mit dem Virus. Mit 135 Todesfällen pro Tag habe es nun einen neuen Höchststand gegeben.


©APA

In Brasilien sind erstmals mehr als tausend Todesopfer der Corona-Pandemie innerhalb von 24 Stunden verzeichnet worden. Wie das Gesundheitsministerium am Dienstag mitteilte, wurden 1.179 Opfer registriert.

(APA/red)

  • VIENNA.AT
  • Coronavirus Wien
  • Wieder unter 1.000 aktive Covid-Krankte in Österreich
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen