Wieder mehr Omikron-Fälle in Wien: So viele sind infiziert

34 Omikron-Fälle in Wien sind durch Sequenzierungen bestätigt.
34 Omikron-Fälle in Wien sind durch Sequenzierungen bestätigt. ©APA
Die Omikron-Fälle in Wien mehren sich. Mittlerweile sind 74 Fälle bekannte, bei 34 davon ist die Variante durch Sequenzierung bestätigt. 17 Personen gelten als bereits genesen.
Omikron-Verdacht an vier Wiener Schulen

In Wien hat es am Freitag 74 aktiv mit der Omikron-Variante infizierte Personen gegeben. 34 davon sind bereits durch Sequenzierung bestätigt, bei den restlichen handelt es sich um Verdachtsfälle. 17 weitere Personen gelten bereits als genesen. In den Schulen gibt es weiterhin zwei bestätigte Fälle, insgesamt sind vier Klassen in vier Schulen gesperrt, sagte Sonja Vicht vom Gesundheitsdienst der Stadt Wien gegenüber der APA.

Bisher 80 Fälle in Österreich nachgewiesen

Von der neuen, besorgniserregenden Omikron-Variante des Coronavirus sind in Österreich bis zur Vorwoche 80 Fälle nachgewiesen worden. Das geht aus dem am Freitag aktualisierten Variantenbericht der Agentur für Gesundheit und Ernährungssicherheit (AGES) hervor. In der vergangenen Kalenderwoche waren es 46 Nachweise, demgegenüber standen 2.558 Fälle der Delta-Variante aus Stichproben der insgesamt 29.458 Neuinfektionen. Die meisten Omikron-Fälle gibt es mit bisher 37 in Wien.

Die Omikron-Variante wurde von der Weltgesundheitsorganisation (WHO) wegen der hohen Anzahl von S-Gen-Mutationen als besorgniserregende Variante eingestuft. Sie ist die am stärksten abweichende Variante, die während der Pandemie bisher in signifikanter Zahl nachgewiesen wurde. Sie könnte mit einer erhöhten Übertragbarkeit, einer erheblichen Verringerung der Wirksamkeit des Impfstoffs und einem erhöhten Risiko für Reinfektionen verbunden sein, erläutert die AGES.

(APA/red)

  • VIENNA.AT
  • Wien
  • Wieder mehr Omikron-Fälle in Wien: So viele sind infiziert
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen