Wieder Corona-Cluster unter Skilehrern in Tirol

In Tirol gibt es erneut einen Corona-Cluster unter Skilehrern.
In Tirol gibt es erneut einen Corona-Cluster unter Skilehrern. ©APA
In Tirol wurde wieder ein Corona-Cluster unter Skilehrern gemeldet. Diesmal sollen in St. Anton am Arlberg 17 Skilehrer infiziert worden sein.
Cluster in Kirchberg

In Tirol hat sich nach Kirchberg offenbar ein zweiter Corona-Skilehrer-Cluster aufgetan - und zwar in St. Anton am Arlberg: 17 Skilehrer einer Skischule wurden dort ebenfalls positiv auf das Coronavirus getestet und anschließend abgesondert, berichtete die "Tiroler Tageszeitung" (Montagsausgabe). In Kirchberg erhöhte sich die Zahl der positiven Skilehrer-Testungen indes laut dem Bericht von 23 auf 25.

Zwei Skischulen betroffen

Hier waren zwei Skischulen mit großteils ausländischen Staatsbürgern betroffen. Und auch im Unterland wurden sowohl die positiv Getesteten, als auch alle weiteren Skilehrer der beiden Gruppen von der Gesundheitsbehörde umgehend abgesondert. Vorsorglich war zudem ein öffentlicher Aufruf gestartet worden.

(APA/red)

  • VIENNA.AT
  • Coronavirus Wien
  • Wieder Corona-Cluster unter Skilehrern in Tirol
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen