Währing: Blutiger Streit -  Mann geht mit Messer auf Ex-Frau los

Symbolbild
Symbolbild ©Bilderbox
18. Bezirk, 1180 Wien Währing -  Streit eskaliert: Ein Mann ging in Wien-Währing mit einem Messer auf seine Ex-Frau und Schwiegermutter los. Es gab drei Verletzte.
Jetzt Facebook-Fan von 1180.vienna.at werden!

Ein Streit unter früheren Eheleuten ist am Dienstagnachmittag im 18. Bezirk in Wien eskaliert. Nach ersten Informationen der Polizei griff der Mann zu einem Messer und verletzte seine Ex-Frau und seine ehemalige Schwiegermutter. Die beiden Frauen, aber auch der Mann wurden in ein Spital eingeliefert. Da Opfer und Angreifer vorerst nicht einvernommen werden konnten, lagen noch keine Informationen über den Auslöser der Auseinandersetzung vor.

Viele Fragezeichen

Die Tat ereignete sich gegen 16.30 Uhr in der Schopenhauerstraße. Über die Identitäten und die Schwere der Verletzungen gab es vorerst keine Angaben. Unklar war, wie der Mann Schnittwunden am Bein erlitten hat, “ob sich die Opfer gewehrt haben, oder ob er sich selbst verletzt hat”, wie eine Sprecherin der Polizei sagte.

Werde Facebook-Fan von 1180.vienna.at – so verpasst Du keine Nachricht aus Deinem Bezirk und bist immer top-informiert!

www.vienna.at auch unterwegs verfügbar auf iPhone und Android.

  • VIENNA.AT
  • Wien
  • Wien - 18. Bezirk
  • Währing: Blutiger Streit -  Mann geht mit Messer auf Ex-Frau los
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen