Warnung vor Schwarzmarkt-Tickets für den Song Contest 2015

Vor Tickets von privaten Anbietern wird ausdrücklich gewarnt.
Vor Tickets von privaten Anbietern wird ausdrücklich gewarnt. ©APA
Nur einen Tag nach Beginn des Vorverkaufs werden bereits erste Tickets für den Eurovision Song Contest 2015 auf dem Online-Verkaufsportal willhaben.at angeboten.
Was kosten die Tickets?
Finale war rasch ausverkauft

Der Tickets für den ESC 2015 in Wien werden in mehreren Tranchen verkauft und zunächst erhalten die Käufer nicht die Original-Tickets, sondern nur eine Kaufbestätigung. Mit diesen Maßnahmen soll überteuerten Schwarzmarktpreisen entgegen gewirkt werden. Erste Karten werden online bereits weiterverkauft, die Preise dafür sind jedoch moderat.

Karten für den ESC auf willhaben.at

Am Dienstag, den 16. Dezember gab es drei Angebote für Tickets auf willhaben.at: Ein User aus Liezen bietet drei Stehplatzkarten für die Family-Show des ersten Semifinales (19. Mai um 15 Uhr) um 59,00 Euro das Stück an. Der ursprüngliche Kaufpreis war 29 Euro pro Karte. Ein anderer User aus Steyr bietet in zwei Inseraten jeweils zwei Stehplatzkarten an (ebenfalls für die Family-Show des ersten Semifinales) an und verlangt dafür insgesamt 67 Euro. In beiden Inseraten wird nicht darauf hingewiesen, dass das Original-Ticket noch nicht vorliegt, sondern nur eine Kaufbestätigung erworben wird.

Warnung vor Schwarzmarkt-Tickets

Der ORF warnt als Veranstalter des Eurovision Song Contests davor, Karten von privaten Anbietern im Internet zu kaufen und droht damit, rechtliche Schritte einzuleiten: “Kurz nach Ticketverkaufsstart tauchten im Internet die ersten überteuerten Schwarzmarktangebote auf. Der ORF warnt vor diesen Anbietern, die Tickets um ein Mehrfaches ihres festgesetzten Preises zum Weiterverkauf anbieten. Die AGB unterbinden den Weiterverkauf mit Gewinnabsicht und der ORF behält sich rechtliche Schritte gegen diese Anbieter vor”, heißt es dazu in einer Aussendung.

Ende Jänner gibt es die nächste Möglichkeit, über die offiziellen Verkaufsstellen an Tickets zu gelangen.
(SVA)

  • VIENNA.AT
  • Wien
  • Warnung vor Schwarzmarkt-Tickets für den Song Contest 2015
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen