Vorarlberger missbrauchte seine Stieftochter

In Feldkirch wurde das Martyrium einer 19-Jährigen bekannt. Ein 43-Jähriger wurde unter dem Verdacht festgenommen, seine Stieftochter jahrelang missbraucht zu haben.

Der Mann wurde in die Justizanstalt Feldkirch eingeliefert, teilte die Sicherheitsdirektion am Freitag mit. Nach den bisherigen Ermittlungen der Gendarmerie steht der Feldkircher im dringenden Verdacht, in den vergangenen zwölf Jahren seine Stieftochter vom sechsten bis zum 18. Lebensjahr fortlaufend und massivst sexuell bis hin zum Geschlechtsverkehr missbraucht zu haben. Er manipulierte das Kind gezielt auch dahin, dass er beispielsweise Ausgeherlaubnisse, Geldzuwendungen etc. von sexuellen Handlungen des Mädchens abhängig machte. Außerdem fertigte er zahlreiche Nacktfotos seiner Stieftochter an.

  • VIENNA.AT
  • Vorarlberg
  • Vorarlberger missbrauchte seine Stieftochter
  • Kommentare
    Die Kommentarfunktion ist für diesen Artikel deaktiviert.