Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 VNVorarlberger Nachrichten Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

Vor Länderkampf: Drei Coronafälle in Österreichs Judo-Team

Im Judo-Nationalteam gab es drei Coronafälle.
Im Judo-Nationalteam gab es drei Coronafälle. ©APA
Der Österreichische Judo-Verband meldet drei positive Corona-Fälle. Der Länderkampf gegen Deutschland am kommenden Donnerstag soll aber stattfinden.

Im Judo-Nationalteam sind in der Vorbereitung auf den ersten Bewerb nach der langen Corona-Pause drei positive Tests auf das Covid-19-Virus aufgetreten. Das gab der Österreichische Judo-Verband (ÖJV) am Freitag bekannt. Die Betroffenen und ihre Kontaktpersonen seien umgehend isoliert worden. Der Länderkampf am kommenden Donnerstag gegen Deutschland im Wiener ORF-Zentrum soll trotzdem stattfinden.

Länderkampf gegen Deutschland

"Alle zwölf Athleten auf beiden Seiten - je sechs Frauen, sechs Männer - werden laufend getestet. Wir haben mit den Deutschen und mit dem ORF sehr strenge Gesundheitsauflagen ausgearbeitet", erklärte ÖJV-Präsident Martin Poiger. Der deutsche Verband sei über die Positiv-Fälle informiert worden. Das ÖJV-Nationalteam trainiert derzeit regional aufgeteilt in Kleingruppen. Einen Tag vor dem Länderkampf will man sich in der Südstadt zur gemeinsamen Vorbereitung treffen.

(APA/red)

  • VIENNA.AT
  • Sport
  • Vor Länderkampf: Drei Coronafälle in Österreichs Judo-Team
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen