Von Pkw erfasst: Bub nach Unfall in Wien in Lebensgefahr

Am Sonntag wurde die Rettung wegen eines schweren Unfalls alarmiert.
Am Sonntag wurde die Rettung wegen eines schweren Unfalls alarmiert. ©Schaub-Walzer / PID (Sujet)
In Wien-Landstraße ist am Sonntag ein Bub von einem Pkw erfasst und lebensgefährlich verletzt worden. Wie genau es zu dem Unfall kam, ist noch unklar.

Der Kleine habe ein Schädel-Hirn-Trauma erlitten und intubiert und beatmet werden müssen, hieß es bei der Berufsrettung. Der Unfall geschah gegen 12.30 Uhr auf der Erdberger Lände auf der Höhe Lechnerstraße.

Laut Polizei dürfte der Bub auf einen Zebrastreifen gelaufen sein, obwohl für Fußgänger Rot galt. Ein Autofahrer habe noch bremsen können, ein zweiter Pkw erfasste den Buben. Der Sechsjährige wurde per Hubschrauber in ein Krankenhaus gebracht.(APA)

Mehr Nachrichten aus dem 3. Bezirk gibt es auf der Bezirksseite.

  • VIENNA.AT
  • Wien
  • Wien - 3. Bezirk
  • Von Pkw erfasst: Bub nach Unfall in Wien in Lebensgefahr
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen