Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 VNVorarlberger Nachrichten Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

Versuchter Trafikraub mit Teppichmesser in Wien-Margareten

Dieser Mann wird nach einem Trafikraub gesucht
Dieser Mann wird nach einem Trafikraub gesucht ©BPD Wien
Anfang Februar kam es in Margareten zu einem versuchten Trafikraub. Der unbekannte Täter betrat eine Trafik auf der Pilgrambrücke und forderte mit einem Teppichmesser bewaffnet von der Trafikantin Bargeld.

Der Coup ereignete sich am 7. Februar 2015 kurz vor 17:15 Uhr. Als die Verkäuferin androhte, sofort die Polizei zu verständigen, flüchtete der mutmaßliche Räuber ohne Beute aus Trafik. Eine Sofortfahndung verlief ergebnislos. Bei dem Überfall wurde niemand verletzt.

Fahndung nach Täter von Margareten

Täterbeschreibung

männlich, ca. 30 Jahre alt, ca. 160 cm groß, schlank, helle Haut, bekleidet mit einem schwarzen Mantel und einer Kapuze über den Kopf gezogen, bewaffnet mit einem Teppichmesser

Die Wiener Polizei ersucht um sachdienliche Hinweise (auch vertraulich) an das Landeskriminalamt Wien (Außenstelle Mitte) unter der Telefonnummer 01/ 31310 DW 43800.

Mehr zur Kriminalität in Wien finden Sie hier.

Fill 1Created with Sketch. zurück zur Startseite
  • VIENNA.AT
  • Wien
  • Wien - 5. Bezirk
  • Versuchter Trafikraub mit Teppichmesser in Wien-Margareten
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen