Vermisste Demenzkranke wohlbehalten im Weinviertel gefunden

Polizeihunde wurden bei der Suche nach Karin G. eingesetzt.
Polizeihunde wurden bei der Suche nach Karin G. eingesetzt. ©APA (Symbolbild)
Seit Montag wurde nach Karin G., einer an einer schweren Form der Demenz leidenden Frau, gesucht. Am Mittwochnachmittag wurde sie rund zehn Kilometer von ihrem Wohnort im Weinviertel entfernt gefunden.
Vorbericht: Frau abgängig

Eine seit Montag im Bezirk Mistelbach abgängige Frau ist am Mittwochnachmittag gefunden worden, teilte Stefan Tucek von den Rettungshunden NÖ mit. Die 70-Jährige sei unversehrt. Sie wurde mit leichter Unterkühlung ins Landesklinikum Mistelbach eingeliefert, berichtete “144 Notruf NÖ”.

Demenzkranke seit Montag abgängig

Bereits am Montag war eine Suchaktion nach der Vermissten eingeleitet worden. Heute waren wieder Rettungshundestaffeln unterwegs. Entdeckt wurde die Frau, die umhergewandert sein dürfte, aber eher zufällig von einem Bauern, etwa zehn Kilometer von ihrem Wohnort entfernt. (APA)

  • VIENNA.AT
  • Wien
  • Wien - 21. Bezirk
  • Vermisste Demenzkranke wohlbehalten im Weinviertel gefunden
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen