Verdächtiger nach Bauchstich in Wien-Brigittenau gesucht

Der abgebildete Mann wird von der Wiener Polizei gesucht.
Der abgebildete Mann wird von der Wiener Polizei gesucht. ©Wiener Linien (Zinner)/ BPD Wien
Anfang März war ein 17-Jähriger vor einem Spiellokal am Handelskai durch einen Bauchstich verletzt worden. Der Verletzte fuhr mit der U-Bahn ins Spital, der Täter flüchtete. Nun wurde ein Bild des Verdächtigen veröffentlicht, die Polizei bittet um Hinweise.
Vorbericht: Verletzter fuhr mit U-Bahn ins Spital

Wie berichtet kam es am 2. März gegen 19.45 Uhr vor einem Spiellokal in Wien-Brigittenau zu einem Streit zwischen mehreren Personen. “Plötzlich zückte einer der Beteiligten ein Messer und stach seinem 17-jährigen Widersacher in den Bauch”, so beschreibt die Polizei den Vorfall. Während der Beschuldigte und drei Zeugen des Vorfalls flüchteten, fuhr der Verletzte mit der U-Bahn ins Spital.

Das Landeskriminalamt Wien Außenstelle Zentrum Ost ersucht um zweckdienliche Hinweise zum Aufenthaltsort des Beschuldigten. Diese werden unter der Telefonnummer 01 31310 DW 62800 (Journaldienst) vertraulich entgegengenommen.

  • VIENNA.AT
  • Wien
  • Wien - 20. Bezirk
  • Verdächtiger nach Bauchstich in Wien-Brigittenau gesucht
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen