AA

Verdächtige stellten sich nach Schlägerei im Wiener Prater der Polizei

Nach der Veröffentlichung des Fahndungsfotos stellten sich die Verdächtigen der Polizei.
Nach der Veröffentlichung des Fahndungsfotos stellten sich die Verdächtigen der Polizei. ©LPD Wien
Am Wochenende wurden Fahndungsbilder von Verdächtigen veröffentlicht, die im Herbst einen 34-Jährigen niederschlugen, als dieser seine Freundin beschützen wollte. Nun haben sich die Männer über ihren Anwalt der Polizei gestellt.
Vorbericht: Mann im Prater geschlagen

Wie berichtet ist es am 29. September in Wien-Leopoldstadt zu einer brutalen Schlägerei gekommen: Ein 34-jähriger Familienvater wollte seiner Freundin zu Hilfe kommen, die von dem Trio angepöbelt und verletzt worden war. Das 34-jährige Opfer erlitt bei der Schlägerei einen Bruch des Schilddrüsenknorpels, als die Täter noch auf seinen Kopf eintraten, obwohl er schon auf dem Boden lag.

Nachdem die Polizei am Wochenende Fahndungsbilder veröffentlicht hatten, haben sich nun die Verdächtigen gestellt. Sie meldeten sich bei einem Anwalt und der Jurist leitete die Daten an die Polizei weiter. (APA)

  • VIENNA.AT
  • Wien
  • Wien - 2. Bezirk
  • Verdächtige stellten sich nach Schlägerei im Wiener Prater der Polizei
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen