Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 VNVorarlberger Nachrichten Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

Vater erstochen: 29-jähriger Wiener an Justiz überstellt

Der tatverdächtige Sohn des Opfers wurde am Sonntag der Justiz übergeben.
Der tatverdächtige Sohn des Opfers wurde am Sonntag der Justiz übergeben. ©APA (Sujet)
Jener 29-jährige Mann, der am Freitag in Wien festgenommen wurde, weil er verdächtigt wird, seinen Vater erstochen zu haben, soll im Laufe des Sonntags den Justizbehörden übergeben worden sein.
Mordalarm in Fünfhaus

Das Tötungsdelikt an dem 51-Jährigen war am Freitagnachmittag in einer Wohnung im Bezirk Rudolfsheim-Fünfhaus verübt worden. Der 29-Jährige wurde kurze Zeit später in einem Park in unmittelbarer Nähe festgenommen und hat die Tat gestanden. Seitens der Polizei hieß es, das Motiv dafür könnte mit einer psychischen Erkrankung des Beschuldigten in Zusammenhang stehen. Angeblich war der 29-Jährige auch drogenabhängig. Als Tatwaffe wurde in der Wohnung ein Messer sichergestellt.

Die Einvernahmen durch die Polizei sind laut Fürst abgeschlossen. Am Sonntag würden noch Erhebungen im Umfeld durchgeführt, sagte Polizeisprecher Daniel Fürst.

(APA/Red)

Fill 1Created with Sketch. zurück zur Startseite
  • VIENNA.AT
  • Wien
  • Wien - 15. Bezirk
  • Vater erstochen: 29-jähriger Wiener an Justiz überstellt
  • Kommentare
    Kommentar melden
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen