Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 VNVorarlberger Nachrichten Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

U-Haft über 14-Jährigen verhängt: Angeblich besteht Fluchtgefahr

Staatsanwaltschaft beantragte U-Haft für 14-Jährigen
Staatsanwaltschaft beantragte U-Haft für 14-Jährigen ©APA
Gegen jenen 14-jährigen Burschen, der als terrorverdächtig gilt, wurde nun die U-Haft verhängt. Der Jugendliche wurde am Freitag in Wien aufgegriffen.
Jugendlicher abgängig
Aus U-Haft entlassen
U-Haft wurde verhängt
Festnahme nach Hinweisen
"Jihadist" (14) gefasst
Bursche in Wien aufgegriffen

Nach der Festnahme eines terrorverdächtigen 14-Jährigen Freitagfrüh in Wien hat die Staatsanwaltschaft St. Pölten einer Mitteilung vom Nachmittag zufolge Untersuchungshaft beantragt. Der Jugendliche wurde bereits in die Justizanstalt der NÖ Landeshauptstadt überstellt.

U-Haft über 14-Jährigen verhängt

Der Antrag auf Verhängung der U-Haft sei mit Flucht- und Tatbegehungsgefahr begründet worden, so die Anklagebehörde. Der zuständige Richter muss darüber binnen 48 Stunden ab Einlieferung des Beschuldigten in die Justizanstalt entscheiden.

Die Ermittlungen zu den im Verdacht stehenden Taten würden gleichzeitig fortgeführt. Nähere Details zu den Umständen der Festnahme könnten derzeit nicht bekannt gegeben werden, um die laufenden Ermittlungen nicht zu gefährden, hieß es. Der 14-Jährige war bereits im Herbst festgenommen, aber nach zwei Wochen U-Haft gegen gelindere Mittel enthaftet worden. Nachdem den Antrag statt gegeben wurde, gilt die U-Haft gilt nun bis 30. Jänner. Dann erfolgt eine weiter Haftprüfung.

(APA)

  • VIENNA.AT
  • Österreich
  • U-Haft über 14-Jährigen verhängt: Angeblich besteht Fluchtgefahr
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen