Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 VNVorarlberger Nachrichten Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

Trio auf Raubzug durch Wien: Ein Opfer verletzt

Das Trio raubte zwei Männer aus und bestahl eine Frau in Wien.
Das Trio raubte zwei Männer aus und bestahl eine Frau in Wien. ©APA (Symbolbild)
Ein Trio ging am Samstagabend in Wien-Rudolfsheim-Fünfhaus auf Raubzug: Die jungen Mönner bestahlen eine Frau und raubten zwei weitere Männer aus.

Ihr erstes Opfer wurde verletzt ins Krankenhaus gebracht. Die Polizei konnte einen 21-jährigen Rumänen festnehmen, seinen beiden Komplizen gelang die Flucht, berichtete die Exekutive in einer Aussendung am Sonntag.

Mann in Wiener Lokal attackiert und beraubt

Das Trio war gegen 22.30 Uhr in ein Lokal in der Sechshauser Straße in Wien-Rudolfsheim-Fünfhaus gegangen und hatte dort sofort einen 24-jährigen Mann attackiert. Sie versetzten ihm mehrere Faustschläge und raubten seine Geldbörse, berichtete Polizeisprecher Harald Sörös. Bevor die drei Räuber aus dem Lokal flüchteten, stahlen sie noch die Handtasche einer Kellnerin.

28-Jähriger beim Geldabheben ausgeraubt

Draußen setzte das Trio seinen Raubzug fort und überfiel in der Nähe des Lokals einen 28-Jährigen, der gerade bei einem Bankomat Geld behob. Sie entwendeten ihm die Bankomatkarte und das Bargeld. Polizisten gelang es, den 21-Jährigen festzunehmen. Er wurde wegen zweifachen Raubes und Diebstahl angezeigt und befindet sich in Haft.

(APA/Red)

  • VIENNA.AT
  • Wien
  • Wien - 15. Bezirk
  • Trio auf Raubzug durch Wien: Ein Opfer verletzt
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen