Todesfall überschattet Wahl: Pensionist stirbt im Wahllokal

Ein 82-jähriger Pensionist verstarb im Wahllokal.
Ein 82-jähriger Pensionist verstarb im Wahllokal. ©APA
Ein Todesfall überschattete die Nationalratswahl in einem Wahllokal im Waldviertel.

Wie die “Niederösterreichischen Nachrichten” (NÖN) in ihrer Online-Ausgabe berichten, überschattete ein Todesfall in einem Wahllokal in Heidenreichstein (Bezirk Gmünd) die Nationalratswahl. Demnach war ein 82-Jähriger kurz vor seiner Stimmabgabe in der Aula einer Schule der Waldviertler Stadt zusammengebrochen.

Ersthelfer, darunter zwei Rettungssanitäter, versorgten den Pensionisten bis zum Eintreffen des Notarztes. Reanimationsmaßnahmen blieben aber erfolglos, schrieb die Wochenzeitung.

(APA/Red)

  • VIENNA.AT
  • Niederösterreich
  • Todesfall überschattet Wahl: Pensionist stirbt im Wahllokal
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen