"The Mystical Year": Naturverbundenheit im Jahreskreis zelebrieren

Wie man "zwölf magische Monate voller Mythen und Bräuche" begeht, verrät ein neues Buch
Wie man "zwölf magische Monate voller Mythen und Bräuche" begeht, verrät ein neues Buch ©Pixabay (Sujet) / Knesebeck Verlag
Wer sich für kulturelle Bräuche, Feste und Rituale aus allen Ecken der Welt interessiert und/oder naturverbundener und bewusster leben möchte, kann jede Menge Inspiration dazu in einem neuen Buch finden. VIENNA.at stellt "The Mystical Year" vor.
Buch: Mythen und Bräuche der Raunächte
Weihnachtsbrauchtum von A bis Z

Das neue Jahr geht schon wieder ins dritte Monat - gute Vorsätze à la "Heuer mache ich alles anders" wurden vielfach bereits wieder verworfen. Für einen Einstieg in ein bewussteres Jahr ist es jedoch nie zu spät, wenn es nach Autorin Alison Davies geht. Wer eine Prise Magie in seinem Leben brauchen kann, zurück zur Natur finden und sich ganz bewusst mit dem einen oder anderen zeitlich passenden Ritual im Jahreskreis verorten möchte, dem sei ihr jüngst erschienenes Buch "The Mystical Year. Zwölf magische Monate voller Mythen und Bräuche" ans Herz gelegt.

Neugier auf ein Leben nach Jahreszeiten, Mond und Co.

Dieses liebevoll von Illustratorin Anastasia Stefurak gestaltete Buch vereint eine bunte Sammlung an Bräuchen und Mythen aus aller Welt und weckt beim Lesenden jede Menge Neugier rund um Jahreszeiten, Mondphasen, Götter, Kräuter, Edelsteine und Co. Esoterik at its best.

Der wilde Themen-Mix im Buch umfasst die Weisheiten der Native Americans ebenso wie Ausflüge in die griechische Mythologie, heidnische Sagen gleichermaßen wie die Traditionen des Römischen Reiches. Das Buch folgt den Jahreszeiten, wobei Davies daran erinnert, dass in der Natur Frühling und Sommer als Zeit der Erneuerung gelten, des Wachsens und Blühens, während im Herbst und Winter das Welken und Sterben im Vordergrund stehen, bis hin zum Neubeginn – ein ewiger Kreislauf.

"The Mystical Year": Zwölf Monate voller Magie und Zauberei

"The Mystical Year" ist nach Monaten gegliedert, wobei jedem Kapitel ein zur Qualität des Monats passendes Gedicht wie ein Motto vorangestellt ist. Angeführt werden in weiterer Folge die jeweils passenden Gottheiten, Kristalle, Pflanzen, Tiere und Tarotkarten sowie der Name und die Hintergründe des Vollmondes, der in dieses Monat fällt.

Dann geht es ans "Zaubern". Wie wäre es etwa im Jänner mit einem Neujahrszauber für Geld - oder doch lieber einem Eulenzauber für den sechsten Sinn? Der Februar hat beispielsweise einen Amethystzauber für mediales Verständnis oder einen Schneeglöckchenzauber für Kreativität zu bieten. Weiter geht es im März, unter anderem mit einem Ostarazauber für die Fruchtbarkeit oder einem Thymianzauber für Zuversicht. Wer Liebesglück sucht, dem wird im April der passende Aphroditezauber erläutert, im Mai kann man eventuell den Nachtigallzauber für einen Energieschub gebrauchen und im Juni einen Achatzauber für Ganzheit und Balance - um nur einige zu nennen.

Zurechtfinden im Wicca-Kalender

Naturgemäß enthält der praktische Guide auch Informationen zu den Hauptfesten des Wicca-Kalenders im Jahresrad mit den acht Hauptfesten: Imbolc, Beltane, Lughnasadh und Samhain, die der Erde gewidmet sind, sowie den zwei Sonnenwenden und den zwei Tagundnachtgleichen. Wie man diese rituell am besten begeht und sich auf das Potential jeder Jahreszeit einstimmt, wird in "The Mystical Year" übersichtlich beschrieben.
Anregungen und Inspirationen zu kreativen Projekten, die jeweils saisonal passend sind, runden das bunte Potpourri ab, das in diesem esoterischen Guide zu finden ist.

Einstieg und erste Eindrücke zum Leben im Jahreskreis

Fazit: Wer erste Anregungen finden möchte, um sich mit Mythen und Bräuchen aus aller Welt, mit dem Jahreskreis der Wicca, Tarotkarten, Krafttieren, Kristallen, Mondphasen und vielem mehr aus der großen weiten Welt der Esoterik zu beschäftigen, der wird in "The Mystical Year" relativ übersichtlich, kurz und knapp ein paar erste Ideen und Eindrücke entdecken, wohin die Reise gehen kann. Zum Einstieg ist das Buch also ideal - für ein tieferes Eintauchen in diese Themen kann man sich ja bei Interesse weiteres Lesematerial besorgen.

Alison Davies und Anastasia Stefurak: "The Mystical Year. Zwölf magische Monate voller Mythen und Bräuche." Knesebeck Verlag.
Gebunden, 144 Seiten, durchgehend farbig illustriert. Aus dem Englischenvon Janika Krichtel-Brück. 16,50 Euro. ISBN 978-3-95728-502-7

(dhe)

  • VIENNA.AT
  • Bücher
  • "The Mystical Year": Naturverbundenheit im Jahreskreis zelebrieren
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen