Telefon-Hotline bietet Unterstützung für Menschen in Einsamkeit und Sorge

Lebens- und SozialberaterInnen helfen via Hotline einfühlsam, professionell und anonym bei seelischen Nöten
Lebens- und SozialberaterInnen helfen via Hotline einfühlsam, professionell und anonym bei seelischen Nöten ©Rida Berrezzoug
Unter Einsamkeit leiden viele Menschen besonders in der Weihnachtszeit. Die Wiener Lebens- und SozialberaterInnen lassen die Bevölkerung gerade in diesen herausfordernden Tagen mit Kummer, Sorgen und Ängsten nicht allein.
"Reden tut gut": Neue Hotline

Auch heuer sind die Telefonapparate der Hotline, die die Fachgruppe Personenberatung und Personenbetreuung in der Wirtschaftskammer Wien, eingerichtet hat, besetzt. Dort bieten hochqualifizierte Lebens- und SozialberaterInnen - unkompliziert erreichbar - professionell, einfühlsam und, wenn gewünscht, auch anonym Hilfe an (0820 89 01 01; 20 ct/Min.).

Pandemie belastet Psyche vieler Menschen massiv

"Die Weihnachtszeit ist schon unter "normalen" Umständen für viele Menschen eine emotionale Herausforderung. Aber in der Pandemie, mit ihren vielfältigen Auswirkungen auf die Psyche und Seele, sind auch heuer zu Weihnachten wieder viel mehr Menschen als noch in den Jahren vor der Pandemie bedrückt, einsam und voller Sorgen. Sie haben Ängste und Kummer, die sie oft mit niemanden teilen können. In manchen Familien entstehen aufgrund der Ausnahmesituation auch Probleme mit dem Partner, der Partnerin. An all diese Menschen richtet sich unser Hilfs- und Gesprächsangebot", beschreibt Harald G. Janisch, Obmann der Fachgruppe Personenberatung und Personenbetreuung in der Wirtschaftskammer Wien, das Angebot an die Wiener Bevölkerung.

Lebens- und SozialberaterInnen helfen über Hotline

Die Lebens- und SozialberaterInnen haben eine mehrjährige Ausbildung und sind in der Wirtschaftskammer organisiert - somit ist für Seriosität in Hinblick auf Ausbildung und Zulassung garantiert. Janisch warnt in dem Zusammenhang vor den jedes Jahr auch um diese Jahreszeit auftauchenden, vermeintlichen Hilfsangeboten von "Seelenpfuschern".

So nennt Janisch jene selbsternannten Berater, Therapeuten und Coaches, die ohne jede seriöse, in Österreich anerkannte Ausbildung und Zertifizierung auf Kundenfang gehen und die Sorgen, Ängste und Kummer vieler Mitmenschen ausnutzen. Janisch rät Menschen, die in seelischen Krisensituationen Hilfe suchen, zu einem Blick auf www.gutleben.wien. Dort ist unter "Psychologische Beratung" gelistet, wer in Wien die Ausbildung und Befähigung hat.

  • VIENNA.AT
  • Wien
  • Telefon-Hotline bietet Unterstützung für Menschen in Einsamkeit und Sorge
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen